vorige Seite Seite 1 von 85 nächste Seite

Muchitsch zu Mahrer: „Wer Wind sät, wird Sturm ernten“

„Fakt ist, dass täglich von Wirtschaftsseite und schwarz-blauer Regierung Schlagzeilen produziert werden, die da nach einem 12-Stunden-Tag rufen, Gesetze gegen Lohn- und Sozialdumping aufweichen und den …

OTS0018
19.05.2018 14:05
 

vida-Hebenstreit: Wirtschaftskammer sorgt für „reale Gräuel“

Gewerkschaft sieht in Forderung nach Straffreiheit für gewerbsmäßigen Betrug unverschämte und arbeitnehmerfeindliche Attacke

OTS0011
19.05.2018 10:11
 

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 19. Mai 2018. Von MARIO ZENHÄUSERN. "Politische Tragikomödie".

Nationalrat und Tiroler Landtag lieferten in dieser Woche Beispiele für Oppositionspolitik der Opposition wegen.

OTS0204
18.05.2018 22:00
 

AVISO: Regierungsklausur in Mauerbach, 27. - 28. Mai 2018

Die österreichische Bundesregierung wird am Sonntag, den 27. Mai und Montag, den 28. Mai 2018 im Hotel Schlosspark Mauerbach eine Klausurtagung abhalten.

OTS0199
18.05.2018 17:52
 

PRO-GE zu Mahrer: Gewerkschaft wird gegen Arbeitszeitverlängerung Widerstand leisten

Wimmer kritisiert Respektlosigkeit des neuen WKÖ-Präsidenten gegenüber ArbeitnehmerInnen

OTS0194
18.05.2018 16:15
 

LH Platter: „Klarer Föderalismus mit klaren Kompetenzen ersetzt Artikel 12“

Landeshauptleutekonferenz einigt sich mit BM Moser auf Kompetenzentflechtung

OTS0190
18.05.2018 15:42
 

LH Mikl-Leitner & LR Teschl-Hofmeister zum heutigen Beschluss betreffend Pflegeregress

„Zufrieden mit Zusage des Bundes weitere Mittel zur Verfügung zu stellen“

Volkshilfe begrüßt Einigung beim Pflegeregress

Gross & Fenninger: Unterstreicht Stoßrichtung der Abschaffung des Regresses

OTS0179
18.05.2018 14:42
 

Caritas begrüßt Einigung bei Pflegeregress-Finanzierung

Präsident Michael Landau: „Ein Schritt in die richtige Richtung. Betroffene und Angehörige haben nun endlich mehr Sicherheit. Weitere Schritte müssen folgen.“

OTS0177
18.05.2018 14:41
 

Pflegeregress – Team Kärnten/Köfer: Einigung droht von existenziellen Finanzierungsproblemen abzulenken

Dass der Bund den Ländern die tatsächlichen Kosten, die ihnen durch die beschlossene Abschaffung des Pflegeregress entstehen, ersetzen wird, sei laut LAbg.

OTS0167
18.05.2018 14:06
 

NEOS zu Pflegeregress: Mutloses Ende einer unwürdigen Debatte

Gerald Loacker: „Die Einigung zwischen den Ländern und dem Finanzminister darf nur ein Zwischenschritt zu einer echten Reform sein.“

OTS0164
18.05.2018 13:49
 

Landeshauptleute-Konferenz: Bund stimmt Forderungen der Bundesländer zu

LH Kaiser: Bund kompensiert tatsächliche Kosten für Wegfall Pflegeregress. 340 Mio. Euro als Basis für Abrechnung Jahresende. Arbeitsgruppe zur Kompetenzentflechtung

OTS0151
18.05.2018 13:21
 
vorige Seite nächste Seite