Nach fünf Verhandlungsrunden haben sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Nacht auf Dienstag auf einen neuen Kollektivvertragsabschluss für rund 450.000 Beschäftigte im Handel geeinigt. Kurz nach Mitternacht vereinbarten die beiden Seiten eine Erhöhung der Gehälter um 2,5 Prozent, mindestens aber um 48 Euro.

Aussendungen zu diesem Thema (12.12.2018 - 21.12.2018):

ÖGJ-Hofer: „Höhere Lehrlingsentschädigungen setzen Anreize, eine Lehrlingsausbildung zu absolvieren!“

Viele Lehrlingsentschädigungen steigen 2018 zwischen sechs und 16 Prozent – ÖGJ fordert 850 Euro im 1. Lehrjahr

Jetzt Kollektivvertragsabschluss auch für Handelsarbeiter erreicht

Ab 1. Jänner 2019 48 Euro mehr Lohn für die rund 130.000 Handelsarbeiter/-innen in Österreich

OTS0167
19.12.2018 15:45

Heinisch-Hosek: Versprechen gebrochen – für zigtausende Frauen gibt es keine volle Anrechnung der Karenzzeiten!

Kurz-Regierung verweigert gesetzliche Verankerung und „lässt Frauen einfach im Stich“

OTS0136
19.12.2018 13:20
in Politik

Kollektivvertragspartner setzen Anrechnung von Karenzzeiten um

WKÖ-Kopf: „Sozialpartner haben Heft selbst in die Hand genommen – Gesetzgebung nicht nötig“

OTS0101
19.12.2018 11:57

FPÖ-Schimanek: „Einigung bei den Löhnen im Handel ist ein gutes Zeichen vor Weihnachten“

„Im Handel wird die Anrechnung von Karenzzeiten von zehn auf 24 Monate erhöht“

OTS0095
19.12.2018 11:44
in Politik

GPA-djp-Teiber zu Wöginger: Gefragt sind Lösungen, nicht unqualifizierte Zurufe

Volle Anrechnung der Karenzzeiten endlich gesetzlich lösen!

Wöginger: Handel ebnet Weg für Anrechnung der Karenzzeiten

ÖAAB-Obmann und ÖVP-Klubobmann dankt Verhandlern für richtungsweisenden Abschluss für mehr als 400.000 Beschäftigte

OTS0021
18.12.2018 09:01
in Politik

KV-Handel: Sozialpartner einigen sich auf +2,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens jedoch +48 Euro

Weihnachtsfrieden sichergestellt. Lehrlingsgehälter steigen um +8 Prozent. Recht auf 4-Tage-Woche. Neuer Handels-KV tritt mit 1. Jänner 2019 in Kraft.

OTS0005
18.12.2018 06:52

Handels-KV-Abschluss: 2,5 Prozent mehr Gehalt, Lehrlingsgehälter steigen um mehr als 8 Prozent

Verhandlungen bringt 48 Euro für die unteren Einkommen, im Durchschnitt eine Erhöhung um 2,67 Prozent - Eine Stunde mehr Familienfreizeit am 24. Dezember für alle Angestellten

OTS0001
18.12.2018 00:15

KV-Handel: Gehälter steigen um bis zu 3,2 Prozent

Lehrlinge erhalten um durchschnittlich 8 Prozent mehr – umfangreiche Verbesserungen im Rahmenrecht – Recht auf 4-Tage-Woche

Hunderte Betriebsversammlungen im Handel: GPA-djp zieht positive Bilanz

Handel muss auch Verantwortung für die gesamte Wirtschaft und Einkommensgerechtigkeit wahrnehmen

GPA-djp-Wien: Vorstoß von Blümel und Schramböck ist Affront gegen Wiener Handelsangestellte

Überzeugt, dass der Bürgermeister ein starker Verbündeter für die Interessen der Handelsangestellten bleibt

Handels-Kollektivvertrag - Verhandlungen gehen in die nächste Runde

Sozialpartner im Handel vereinbaren Termine für weitere Verhandlungen zum Kollektivvertrag für Handelsangestellte sowie für Handelsarbeiter

OTS0183
12.12.2018 14:03