Presseaussendungen zu "Kollektivvertrag"

4.150 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 277 nächste Seite

Lederindustrie: 1.500 Euro Mindestlohn erreicht!

Androhung von Warnstreiks hat Wirkung gezeigt – KV-Abschluss in siebter Verhandlungsrunde

Zorba: Anspruch auf Lehre mit Matura in der Arbeitszeit ist wegweisender Erfolg für Lehrlinge

Im neuen Kollektivvertrag der außeruniversitären Forschung konnte die Gewerkschaft GPA eine Anrechnung von Kurszeiten auf die Arbeitszeit erreichen.

OTS0067
14.01.2022 11:58

Außeruniversitäre Forschung: Gehälter steigen um 3,05%

Ausbildungszeiten bei Lehre und Matura werden auf Arbeitszeit angerechnet, Rahmenbedingungen für Mitarbeitende aus Drittstaaten werden attraktiver

Uni-Kollektivvertrag: Gehälter steigen um 2,93 Prozent

Der Dachverband der österreichischen Universitäten und die Gewerkschaft öffentlicher Dienst (GÖD) haben sich heute – nach zwei intensiven Verhandlungsrunden – auf einen Gehaltsabschluss für die …

Apotheken: 2000 Euro Corona-Prämie als Anerkennung für außerordentliche Leistungen der Beschäftigten

Gehälter steigen im Schnitt um 2,75 %, Lehrlingseinkommen im Schnitt um 6,3 %

Nur eine Ausnahme von der Sonntagsruhe

Fritz Pöltl und Thomas Rasch (FCG-ÖAAB): "Wir unterstützen die Anliegen der Handelsangestellten nach der Einhaltung einer generellen Sonntagsruhe!"

Gewerkschaft vida: Plus 3 Prozent mehr Lohn für LenkerInnen bei privaten Autobusbetrieben

vida-Delfs: Auch Zulagen, Spesenvergütungen und Nächtigungsgebühren im inländischen Busgelegenheits- und Linienverkehr werden erhöht

WKÖ-Fachverband begrüßt Beschluss der Urheberrechts-Novelle 2021

Obmann Dumreicher-Ivanceanu (Film- und Musikwirtschaft): Justizministerin Alma Zadic setzt modernes und ausgewogenes Urheberrecht um

OTS0041
17.12.2021 09:06

ÖHV-Präsidium will Fahrplan ohne Lockdown: Auf Sicht fahren, Totalschaden verhindern!

ÖHV (Wien): ÖHV will die Sicherheitsstandards in der Hotellerie noch erhöhen. Im Gegenzug soll die Regierung die Hotels offenlassen.

AK-Kärnten verhalf Arbeitnehmer zu 30.000 Euro Entschädigungszahlungen

Arbeitnehmer aus Völkermarkter Betrieb wurden unter dem kollektivvertraglichen Mindestgehalt bezahlt. Arbeiterkammer Kärnten verhalf zu 30.000 Euro Entschädigung.

OTS0019
15.12.2021 08:49

Mehr Gehalt für Beschäftigte der IT-Branche

Erhöhung der Mindestgehälter um 3,1%, IST-Gehaltssumme um 3,2%

Lederindustrie: Sechste Verhandlungsrunde abgebrochen – Beschäftigte werden Warnstreiks für Anfang Jänner beschließen

Arbeitgeber weiterhin ohne ernstzunehmendes Angebot - Kommende Woche Betriebsversammlungen

Justizausschuss schickt Urheberrechts-Novelle 2021 ins Plenum

Hearing mit Themen Online-Nutzungen, Plattformen und Urhebervertragsrecht

vorige Seite nächste Seite