Trotz steigender Zahl der Krebsfälle können sich Menschen vor den Erkrankungen schützen. Das ist die Botschaft der Weltgesundheitsorganisation WHO zum Weltkrebstag am 4. Februar. „Keinen Tabak konsumieren, regelmäßig Sport treiben, gesund essen, und zu viel Alkohol vermeiden“, sagte Andre Ilbawi von der WHO am Dienstag in Genf. Krebs ist nach Angaben der WHO die zweithäufigste Todesursache weltweit, nach kardiovaskulären Erkrankungen. Jeder fünfte Mensch erkranke in seinem Leben an Krebs. Acht Prozent der Männer und elf Prozent der Frauen sterben nach Angaben der WHO daran.

Aussendungen zu diesem Thema (14.01.2021 - 28.02.2021):
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

SPÖ-Drobits: Krebs macht auch in der Pandemie keine Pause

Zum Weltkrebstag 2021: Krebs kann jeden treffen - Handeln ist angesagt

OTS0159
04.02.2021 15:03
in Politik

Sagartz am Weltkrebstag: "Europas Anti-Krebs-Plan rasch umsetzen"

2,7 Millionen Menschen erkranken in Europa pro Jahr an Krebs, 1,3 Millionen sterben - 40 Prozent der Fälle könnten wir vermeiden

OTS0028
04.02.2021 08:40

NCCN wird anlässlich des Weltkrebstages persönlich über die Verbesserung der weltweiten Krebsversorgung

Die gemeinnützige Allianz, die hinter den Onkologie-Richtlinien des Goldstandards steht, erzählt Geschichten über persönliche Verbindungen zu Krebs, die viele innerhalb der Organisation inspirieren.

Sidl: EU-Plan läutet neue Ära im Kampf gegen den Krebs ein

Weltkrebstag: 1,4 Millionen Tote pro Jahr sind Auftrag für konsequente EU-Strategie im Kampf gegen den Krebs

OTS0133
03.02.2021 13:13
in Politik

NEOS zu Weltkrebstag: Fehlendes Krebsregister, fehlende EU-Kooperationen, fehlende strukturierte Versorgung

Gerald Loacker: „Krebsforschung und -versorgung dürfen während der Pandemie nicht in den Hintergrund rücken.“

OTS0119
03.02.2021 12:43
in Politik

"Together all our actions matter", so lautet das Motto des diesjährigen Weltkrebstages

Laut WorldCancerDay.org sterben jedes Jahr mehr als 10 Millionen Menschen an Krebs. Bis 2030, so schätzen Experten, wird die Zahl 13 Millionen erreichen.

Korosec zu Weltkrebstag: Vorsorge ist auch im Alter wichtig!

Seniorenbund-Präsidentin fordert Abschaffung von Altersgrenzen bei Kassenleistungen und Ausweitung der Vorsorge- und Rehabilitationsmöglichkeiten für ältere Menschen.

OTS0114
03.02.2021 12:30
in Politik

Studie der DONAU Versicherung zum Weltkrebstag

Krebserkrankung vor Corona Gesundheitssorge Nummer 1 - Österreich über Gesundheit und Vorsorge

KrebspatientInnen in Österreich profitieren vom Fortschritt in der maßgeschneiderten Behandlung

Weltkrebstag am 4.2.2021 - Onkologie als Pionier der Präzisionsmedizin

OTS0014
02.02.2021 08:30
in Chronik

Weltkrebstag: Schulterschluss von AstraZeneca und MSD

Initiative soll Krebsversorgung trotz COVID-19 sichern

OTS0075
29.01.2021 10:13
in Chronik

„Bewusst gesund – Das Magazin“ am 30. Jänner: Balsam für die Kehle – Honig gegen Infekte

Außerdem um 17.30 Uhr in ORF 2: Botox gegen krankhaftes Schwitzen und Migräne

ORF
OTS0106
28.01.2021 11:02

Weltkrebstag: Prostata- und Unterleibskrebs oft in der Familie

Kampagne „New Normal, Same Cancer – Neuer Alltag, Gleicher Krebs“ soll Bewusstsein schaffen

OTS0082
14.01.2021 10:49
in Chronik
vorige Seite nächste Seite