"IZ - Verein zur Förderung von Vielfalt, Dialog und Bildung" ist im Auftrag des Bundeskanzleramts (BM für Frauen, Familien und Jugend) als österreichische Nationalagentur verantwortlich für die Umsetzung der beiden EU-Jugendförderprogramme Erasmus+ Jugend in Aktion und Europäisches Solidaritätskorps in Österreich.

Erasmus+ Jugend in Aktion fördert Projekte aus dem außerschulischen Jugendbereich, wie z. B. die Begegnung von Jugendgruppen aus verschiedenen Ländern, die Mobilität von Fachkräften aus der Jugendarbeit sowie Projekte, die den Dialog zwischen Jugendlichen und Politiker*innen forcieren.

Das Europäische Solidaritätskorps (ESK) ist ein neues Förderprogramm der Europäischen Union (seit Oktober 2018). Es fördert ein soziales und vielfältiges Europa sowie den gesellschaftlichen Zusammenhalt, indem das Engagement junger Menschen in gemeinnützigen Projekten unterstützt wird. Gefördert werden unter anderem internationale Freiwilligeneinsätze, lokale Solidaritätsprojekte sowie Jobs und Praktika in ganz Europa.

https://www.iz.or.at www.jugendinaktion.at/ www.solidaritaetskorps.at/