Zum Inhalt springen

Junge Industrie

vorige Seite Seite 1 von 5 nächste Seite

Maximilian Nimmervoll neuer JI-Wien Vorstandsvorsitzender.

Maximilian Nimmervoll führt ab sofort das Vorsitzteam der Jungen Industrie Wien an. Ludwig Malina-Altzinger und Markus Neubrand sind die Stellvertreter.

OTS0152
31.01.2023 15:40
 

Junge Industrie: Pensionssystem nicht mehr tragbar

Der Bericht der Alterssicherungskommission zeigt auf alarmierende Weise, auf welch wackligen Beinen unser Pensionssystem steht.

OTS0264
30.11.2022 23:40
 

Anstatt mit verbundenen Händen auf der Straße kleben, besser aufstehen und für die Klimawende loslegen

Klimakonferenz sollte Anlass geben, hierzulande ins wirkliche Tun zu kommen

OTS0067
10.11.2022 10:22
 

Wechsel in der Geschäftsführung der Jungen Industrie

Valentin Falb übernimmt Leitung der Nachwuchsorganisation der Industriellenvereinigung (IV)

OTS0082
11.10.2022 10:58
 

Pensionsdebatte ad absurdum geführt

Trotz multipler Krisen fordert der Pensionistenverband eine zehnprozentige Erhöhung der Pensionen. Die Junge Industrie fragt sich, wer das finanzieren soll.

OTS0046
28.09.2022 09:10
 

Energiekrise: Junge Industrie ist Teil der Lösung

Angesichts der aktuell explodierenden Energiepreise ist der Wirtschaftsstandort in Gefahr - Wir brauchen jetzt Lösungen für, und vor allem auch gemeinsam mit der Industrie.

OTS0037
26.09.2022 09:24
 

Junge Industrie zu Pensionsdebatte: Belastungen der jungen Generationen müssen endlich aufhören

JI-Vorsitzender Unger: Teuerungsdebatte sollte nicht über das Pensionssystems und damit auf dem Rücken der nächsten Generationen geführt werden

OTS0066
23.08.2022 11:33
 

Junge Industrie zu Anti-Teuerungspaket: wichtige Schritte für gesamten Standort

JI-Bundesvorsitzender Matthias Unger: Paket ist guter Mix aus kurzfristigen und strategisch nachhaltigen Maßnahmen – auch lang versprochene Maßnahmen endlich dabei

OTS0140
14.06.2022 11:34
 

JI zu 15A Vereinbarung: wichtiger budgetärer Schritt, Chance für großen qualitativen Schritt jedoch verpasst

JI: Budgetäre Erhöhung ist richtiges Signal – Fokus auf Qualität und einheitlichen Ausbau fehlt – Elementarpädagogik braucht Prioritätenstatus

OTS0149
20.05.2022 12:52
 

Junge Industrie: Qualitätsvolle und österreichweit einheitliche Kinderbetreuung bzw. -bildung notwendig

JI-Bundesvorsitzende Unger und Griller: 15A Verhandlungen als Chance für Familien & Standort – Recht auf Kinderbetreuung notwendig

OTS0035
10.05.2022 09:23
 

Junge Industrie: Elementarpädagogik braucht Investitionsoffensive

JI-BV-Stv. Griller: Elementarbildung muss in hoher Qualität, ganztägig und ganzjährig zur Verfügung stehen

OTS0061
29.03.2022 10:30
 

Junge Industrie: Elementarpädagogik braucht Investitionsoffensive

Griller: Brauchen dringend mehr ganztätige Angebote, vor allem auch am Land – Bessere Gehälter für PädagogInnen

OTS0052
24.01.2022 09:48
 

Junge Industrie zu Pensions-Gutachten: Keine Überraschung, Politikversagen bei Pensionen chronisch

JI-Vorsitzender Unger: Seit Jahren wird von Experten gewarnt, seit Jahren keine echten Reformen – Zukünftige Generationen werden Zeche zahlen

OTS0060
17.11.2021 09:36
 

Junge Industrie: Mehrinvestitionen in Elementarpädagogik prinzipiell zu begrüßen

Griller: Brauchen mehr qualitativ hochwertige Ganztagsangebote und einheitliche Qualitätsstandards – Investitionen im Elementarbereich lohnen sich mehrfach

OTS0168
06.10.2021 13:50
 

Junge Industrie zu Pensionserhöhung: Munter reitet der Populismus

JI-Vorsitzender Unger: Heimisches Pensionssystem bräuchte echte Reformen statt Wahlzuckerl – Generationengerechtigkeit abgesagt

OTS0056
20.09.2021 10:27
 
vorige Seite nächste Seite