Der Weltspartag findet alljährlich am 31.Oktober statt. Die Idee für diesen Tag geht auf den 1. Internationalen Sparkassenkongress (First International Thrift Congress) im Oktober 1924 zurück. Ursprünglich der Förderung des Spargedankens gewidmet, verliert der Weltspartag in den letzten Jahren an Bedeutung. Alle Aussendungen zum Thema gibt es hier.

Aussendungen zu diesem Thema (18.10.2017 - 31.10.2017):

Österreichs erster papierloser Online-Kredit auch für Neukunden

Als erste Bank in Österreich bietet die Austrian Anadi Bank ab sofort auch für Neukunden völlig papierlose Online-Kredite bis zu einem Betrag von 30.000 Euro an.

OTS0111
30.10.2017 12:41

Bundesminister Rupprechter: Nachhaltiges Sparen und Anlegen steht für eine lebenswerte Zukunft

Das Spargutbuch – Leitfaden zu einem gesellschaftlich und ökologisch bewussten Sparen und Anlegen

WKÖ-Finanzdienstleister: Konservatives Sparverhalten schmälert Erträge der Österreicher

Branchensprecher Dolzer zum Weltspartag: Aktienfonds bei langfristiger Geldanlage gegenüber Sparbuch klar im Vorteil

OTS0035
30.10.2017 09:51

ÖVP - T E R M I N E

(KW 44 von 30. Oktober 2017 bis 5. November 2017) Änderungen vorbehalten – nähere Auskünfte unter +43 (1) 40126-602

OTS0057
27.10.2017 11:19

Lassen Sie sich vom Weltspartag nicht enttäuschen

Santander Consumer Bank bietet für 2-Jahres-Festgeldkonto attraktive Zinsen statt Kalender und Kulis

OTS0047
27.10.2017 10:36

AK 2: Achtung, Spesen und Strafzinsen können Ertrag auffressen

AK Tipps: Sparzinsen prüfen und Spesen sparen!

OTS0039
26.10.2017 10:25

Austria Email AG zu Weltspartag: Geldverbrennung auf Sparbüchern und in Kellern beenden

Knittelfeld – Geld „sicher“ am Sparbuch anlegen ist keine so gute Idee: Pro Jahr verschwinden durch hohe Inflation und Niedrigzinsen 2,2 Milliarden Euro Kaufkraft ins Zinsnirvana, in wenigen Jahren …

OTS0036
26.10.2017 10:15

Weltspartag: 75 Prozent der Kinder und Jugendlichen bekommen Taschengeld

7 von 10 Taschengeldempfängern sparen zumindest Teile davon

Jeder Zweite ärgert sich über Niedrigzinsen und ändert Spargewohnheiten (Umfrage)

Jeder zweite Österreicher (genau: 53%) ärgert sich über die noch immer andauernde Niedrigzinsphase – welche Auswirkungen das auf die Spargewohnheiten hat, wurde im Rahmen der ING-DiBa-Umfrage/ING …

OTS0042
23.10.2017 10:11