Das Urteil im Zivilprozess nach einer tödlichen Kuh-Attacke auf eine 45-jährige Deutsche im Juli 2014 im Tiroler Stubaital ist am Donnerstag ergangen. Demnach muss der vom Witwer beklagte Landwirt 490.000 Euro zahlen. Der Bauer will gegen das Urteil berufen.

Aussendungen zu diesem Thema (22.02.2019 - 08.03.2019):
vorige Seite Seite 1 von 1 nächste Seite

Kuh-Attacke: Freies Wegerecht nicht in Frage stellen!

Der begehrte Naturfreunde-Folder „Weidetiere auf Almen“ gibt Tipps für Wanderer, wodurch derartige Unfälle in Zukunft verhindert werden könnten.

OTS0028
02.03.2019 14:17
OTS0210
28.02.2019 19:34

Richtig versichern schützt Bauern und Wanderer

Fachverband der Versicherungsmakler nimmt Stellung zum Kuh-Urteil

Almwirtschaft Österreich zu Kuh-Urteil: Bäuerinnen und Bauern brauchen Klarheit

Schwärzler: Produktion hochwertiger, bäuerlicher Produkte sicherstellen

Kuh-Urteil: Steirische Alm- und Bergbauern nach wie vor sehr verunsichert

LK-Präsident Titschenbacher legt drei zentrale Forderungen auf den Tisch

Unterrainer zu Kuhattacke: Sensibler Umgang mit diesem tragischen Vorfall wichtig

Almbauern sichern Landschaft und Erholungsgebiete im alpinen Raum

OTS0030
25.02.2019 09:17

FPÖ-Linder: „Urteil zu Kuh-Attacke gefährdet Landwirtschaft und Tourismus“

Unrealistisch alle Wanderwege einzuzäunen - Almbewirtschaftung in Gefahr

Unterrainer zu Kuhattacke: Sensibler Umgang mit diesem tragischen Vorfall wichtig

Almbauern sichern Landschaft und Erholungsgebiete im alpinen Raum

OTS0017
23.02.2019 10:14

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 23. Februar 2019. Von REINHARD FELLNER. "Almwiesen haben die Unschuld verloren".

Die tödliche Kuhattacke vom Pinnistal lässt den geklagten Landwirt bis ins Existenzielle haften und im Land die Köpfe rauchen.

OTS0182
22.02.2019 22:00
in Chronik

NÖ Bauernbund kritisiert Kuhattacken-Urteil scharf

Tanner: Abzäunen aller Wege ist praxisfremd und unrealistisch

OTS0124
22.02.2019 12:46
in Chronik

Kuh-Urteil: Steirischer LK-Präsident Titschenbacher warnt vor massiven Folgen

Almwirtschafts-Obmann Hafellner: Bergbauern sehr verunsichert

Strasser: Urteil zu Kuh-Attacke würde das Aus für Almen bedeuten

Schadenersatzforderungen von 490.000 Euro existenzbedrohend für Bauern

OTS0081
22.02.2019 11:14

Kuh-Attacke: Tourismus fürchtet Einschränkungen für den „Erlebnisraum Natur“

Bewegung in freier Natur boomt seit Jahren und ist eines der stärksten Argumente für den Urlaub in Kärnten. Aufsehenerregende Gerichtsurteile könnten das verändern.

OTS0078
22.02.2019 11:13

LK und Bergbauern: Kuh-Urteil kann Tourismus und Bergbauern gefährden

Landwirtschaft warnt vor enormen Auswirkungen auf alpine Gebiete

vorige Seite nächste Seite