Zum Inhalt springen

JöH - Jüdische österreichische HochschülerInnen

JöH kritisieren Empfang Orbáns: “Wem der Kampf gegen Antisemitismus wichtig ist, der empfängt keinen Antisemiten zum Staatsbesuch”

Der Empfang des ungarischen Ministerpräsidenten, wenige Tage nach dessen horrenden rassistischen Äußerungen, sorgt bei den Jüdischen Österreichischen Hochschüler:innen für Unverständnis

OTS0005
30.07.2022 06:00
 

Jüdische Hochschüler:innen bringen Sachverhaltsdarstellung mit Forderung zur Strafanzeige gegen FPÖ-Kickl wegen Wiederbetätigung ein

An die Staatsanwaltschaft Wien eingebracht. Mit Aussagen in der ZIB2 hat Kickl die Verbrechen der Nationalsozialisten und die Shoah verharmlost - dass darf nicht ohne Konsequenzen bleiben

OTS0003
03.01.2022 05:00
 

Jüdische Hochschüler:innen fordern mit zahlreichen Unterstützer:innen Neubesetzung des Innenministeriums in offenem Brief

Besorgnis wegen antisemitischer Rhetorik von Karner über “Herren aus Amerika und Israel” als “Klimavergifter (...) gegen das Land” - Jelinek, Rabinovici, Griss u.v.m. unterzeichnen

OTS0004
13.12.2021 06:00
 

Erinnern heißt verändern: Jüdische Aktivist:innen überkleben Nazi-Straßenschilder

In der Nacht des 9. November überklebten Jüdische Aktivist:innen 23 nach Nazis benannte Straßenschilder mit den Namen von Widerstandskämpfer:innen

OTS0033
09.11.2021 08:49
 

Jüdische österreichische Hochschüler:innen (JöH) demonstrieren für diplomatischen Boykott der Olympischen Winterspiele in Beijing 2022

Der “Fackellauf für Menschenrechte” findet europaweit in 10 Städten statt, um Menschenrechtsverletzungen der chinesischen Regierung und den Genozid an den Uighur:innen zu thematisieren

OTS0012
25.10.2021 08:17
 

Gegen Antisemitismus und Gewalt!

Hass gegen Jüdinnen und Juden auf pro-palästinensischer Demo

OTS0037
13.05.2021 11:00
 

Jüdische österreichische Hochschüler:innen (JöH) installieren Menschenrechtserklärung vor dem Eingang der Chinesischen Botschaft

Aktion findet am Tag der Menschenrechte weltweit in über 25 Städten gleichzeitig statt, um Menschenrechtsverletzungen gegen die Uyghur:innen zu thematisieren

OTS0036
10.12.2020 09:18
 

FPÖ Gedenkkundgebung zum 9. November in Wels ist scheinheilig und zynisch

Jüdische österreichische Hochschüler*innen (JöH) kritisieren Vereinnahmung des Gedenkens durch FPÖ, die selbst ein Antisemitismusproblem hat

OTS0161
09.11.2020 17:21
 

Jüdische österreichische Hochschüler*innen organisieren Gedenkkundgebung für die Opfer des Attentats am Schwedenplatz

Jüdische Hochschüler*innen und Muslimische Jugend Österreich setzen gemeinsam mit Vertreter*innen der Politik ein Zeichen gegen Hass und Terror

OTS0014
05.11.2020 08:05
 

Karl Lueger repräsentiert Antisemitismus im Herzen der Stadt

Die jüdischen Österreichischen HochschülerInnen (JöH) veranstalteten am Mittwoch, 7.Oktober, ihre kritische Kunstinstallation am Lueger Denkmal

OTS0174
09.10.2020 15:43
 

JöH fordern in offenem Brief Handlung der österreichischen Regierung und Aufnahme von geflüchteten Menschen aus Moria

Die Co-Präsidentinnen der Jüdischen österreichischen HochschülerInnen, Lara Guttman und Sashi Turkof, fordern von der Bundesregierung eine menschliche Asylpolitik.

OTS0010
16.09.2020 08:08