Wofür die AUGE/UG steht

Die Alternativen, Grünen und Unabhängigen GewerkschafterInnen – AUGE/UG sind nach wie vor der Meinung, dass die Wirtschaft für den Menschen da ist und nicht umgekehrt. Lebensqualität, Demokratie, Umweltschutz und Solidarität dürfen nicht auf dem Altar der freien Marktwirtschaft geopfert werden. Dabei sind uns die (Selbst-)Vertretung von Fraueninteressen, MigrantInnen, atypisch Beschäftigten und Arbeitslosen ein besonderes Anliegen. Die AUGE/UG hat zudem immer wieder gezeigt, dass sie ein Sprachrohr für die Anliegen von NGOs in Gewerkschaften und Arbeiterkammern sein kann.


UG – Was ist das?

Die „UG-Unabhängige GewerkschafterInnen im ÖGB“ ist ein Zusammenschluss überparteilicher, unabhängiger, linker und grün-alternativer Listen in den Einzelgewerkschaften des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und seit 1997 anerkannte Fraktion im ÖGB. Die UG ist das gemeinsame Dach unter dem sich im ÖGB alternative Betriebsrats- und Personalvertretungslisten vereinigt haben. Rund 600 BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und andere BelegschaftsvertreterInnen sind in der UG österreichweit organisiert. Sie ist damit – hinter FSG und FCG – klar drittstärkste Kraft mit Sitz und Stimme im ÖGB-Vorstand – dem ehemaligen ÖGB-Präsidium und im ÖGB- Bundesvorstand.

https://auge.or.at blog.diealternative.org/