AUSTROMED - Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen Österreich

vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

AUSTROMED vertritt Interessen der In-vitro Diagnostik

Nach der Auflösung des ÖDGH ist die AUSTROMED neuer Ansprechpartner und Interessensvertretung für Unternehmen der In-vitro Diagnostik

OTS0019
26.07.2017 09:45
 

Ganz Europa feiert die „MedTechWeek 2017“

Österreich-Roadshow im Rahmen der größten Medizinprodukte-Veranstaltungsreihe Europas

OTS0015
15.06.2017 09:30
 

Sauber und transparent – Medizinprodukte-Branche gibt sich strengere Regeln

Neuer AUSTROMED-Kodex konkretisiert Beziehung zwischen Lieferanten, Beschaffern und Anwendern von Medizinprodukten

OTS0022
26.04.2017 09:15
 

EU-Parlament beschließt neue EU-Verordnungen für Medizinprodukte

Ein Plus an Sicherheit, aber auch mehr Bürokratie und höhere Kosten

OTS0070
06.04.2017 10:57
 

AUSTROMED: Österreich braucht wieder eine Benannte Stelle

Wegfall belastet Wirtschaftsstandort und Medizinprodukte-Branche massiv – Zertifizierung im Ausland ist Hemmschuh heimischer Innovationen

OTS0199
30.03.2017 13:34
 

AUSTROMED gratuliert Pamela Rendi-Wagner zur Bestellung zur Gesundheitsministerin

Vorstand und Geschäftsführung von AUSTROMED, der Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen, gratulieren Dr. Pamela Rendi-Wagner herzlich zur Bestellung zur Gesundheitsministerin und wünschen …

OTS0150
09.03.2017 14:12
 

Entscheidung über neue EU-Medizinprodukte-Verordnung gefallen

Mehr Sicherheit für Patienten - ohne überbordenden Aufwand und Bürokratie

OTS0093
01.06.2016 10:31
 

Gerald Gschlössl ist neuer AUSTROMED Präsident

„Hauptaufgabe ist es, die Rahmenbedingungen für die Branche bei Forschung und Entwicklung zum Wohle der Patienten, Kunden und Mitarbeiter zu verbessern.“

OTS0060
11.02.2016 10:37
 

Innovationskultur braucht hierzulande mehr Mut

AUSTROMED-Herbstgespräche 2015 zum Thema „Kosten, Nutzen und Zukunft von Innovationen im Gesundheitswesen“

OTS0060
12.11.2015 09:58
 

Gebühren dürfen keinen Steigerungsautomatismus erhalten

AUSTROMED spricht sich vehement gegen die geplante automatische Anpassung der Gebühren für Medizinprodukte aus – Protestnote an die Politik

OTS0046
09.11.2015 10:26
 

Mundspatel, OP-Handschuhe und Co. bald mehrfach verwendbar?

Spar-Wahn in der EU treibt aktuell sonderbare Blüten - Sicherheit der Patienten könnte damit massiv gefährdet werden

OTS0022
19.08.2015 09:05
 

AUSTROMED fordert Qualität statt Mindestversorgung im Gesundheitswesen

Ausgabenobergrenzen und andere einseitige Sparmaßnahmen gefährden hochwertige Patientenversorgung in Österreich

OTS0035
17.04.2015 09:46
 

Die Auswirkungen der Gesundheitsreform auf die Medizinprodukte-Branche

Kostendruck hemmt Innovationskraft der heimischen Unternehmen

OTS0234
19.11.2014 16:08
 

AUSTROMED zur Hüftprothesen-Diskussion in Oberösterreich

AUSTROMED forderte bereits 2012 - weg vom Billigstbieterdenken, hin zur optimalen Versorgung für alle und verstärktes Qualitätsdenken im Sinne der Patientensicherheit

OTS0198
22.03.2013 14:16
 

AUSTROMED-Herbstveranstaltung

Branche fordert BM Stögers Unterstützung zur Sicherung des österreichischen Medizinprodukte-Standortes

OTS0257
22.11.2012 14:20
 
vorige Seite nächste Seite