Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI)

vorige Seite Seite 1 von 9 nächste Seite

Ukraine Emergency Call: Forschungsstipendien für ukrainische Wissenschaftler:innen von VWI und Stadt Wien

Das Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) und die Stadt Wien stellen Unterstützung für ukrainische Wissenschaftler:innen bereit

OTS0030
20.05.2022 09:00
 

Ein Schuh, eine kaputte Uhr und Murmeln – Wie Objekte unsere Erinnerung und unsere Zukunft prägen

Simon Wiesenthal Lecture von Lea David, Soziologin am University College Dublin

OTS0198
21.04.2022 16:42
 

Nationalsozialisten und NS-Sympathisanten in Südamerika nach 1945. Karrieren und Vernetzungen in den Aufnahmeländern

Workshop des Wiener Wiesenthal Instituts für Holocaust-Studien (VWI) und des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Wien, am 31. März und 1. April 2022.

OTS0007
22.03.2022 08:04
 

Recht auf Rache? Literarische Vergeltungsfantasien nach der Shoah.

Simon Wiesenthal Lecure von Dr.phil. Sebastian SCHIRRMEISTER, M.A., Literaturwissenschafter, 2021 Moritz Stern Fellow am Lichtenberg-Kolleg Göttingen.

OTS0013
22.02.2022 08:05
 

GETRENNTE ERFAHRUNG, GETEILTE ERINNERUNG. Eine Beziehungsgeschichte von Jüdinnen/Juden und Romnija/Roma von der NS-Zeit bis heute.

Vortrag von Ari JOSKOWICZ, Historiker an der Vanderbilt University und Senior Fellow am Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI)

OTS0148
25.01.2022 17:05
 

Von Erinnerungskonkurrenz und Externalisierung: Antisemitismus in der postmigrantischen deutschen Gesellschaft.

Simon Wiesenthal Lecture von Sina ARNOLD, Zentrum für Antisemitismusforschung, Berlin.

OTS0233
30.11.2021 17:44
 

Erzwungener Freitod.

Selbstmorde von Wiener Jüdinnen und Juden während der Shoah.

OTS0171
04.11.2021 15:25
 

Deutsch als ein jüdisches Problem – Die Sprachpolitik des jüdischen Nationalismus

Simon Wiesenthal Lecture von Marc VOLOVICI, Historiker an der University of London.

OTS0152
12.10.2021 16:46
 

Teleki, Trianon und die transnationalen Geographen 100 Jahre später

Simon Wiesenthal Lecture von Steven SEEGEL, Professor für Russische, Mittel- und Osteuropäische sowie Euroasiatische Geschichte an der University of Northern Colorado

OTS0190
07.06.2021 17:27
 

Bauern, Eliten und andere Einheimische. Das Entstehen des Holocaust in der Ostslowakei.

Simon Wiesenthal Lecture von Hana KUBÁTOVÁ, Assist.-Prof. an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Karls-Universität Prag.

OTS0188
04.05.2021 17:27
 

Woodrow Wilson and the Remapping of Eastern Europe: Majorities, Minorities, and Plebiscites.

Simon Wiesenthal Lecture von Larry WOLF, Professor für Europäische Geschichte an der New York University.

OTS0196
20.04.2021 17:19
 

Die Shoah in der Gegenwart.

Um-Deutung, Um-Erzählung, Dekontextualisierung. Simon Wiesenthal Lecture von Caspar BATTEGAY, Universität Basel.

OTS0168
22.01.2021 16:48
 

Zwischen Ignoranz und Missbrauch. Zum Stand von Geschichtspolitik, Erinnerungskultur und Holocaust-Gedenken.

Simon Wiesenthal Lecture von Dirk RUPNOW, Univ.-Prof. am Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck.

OTS0219
18.11.2020 16:57
 

Die Aufarbeitung des Holocaust in Polen

Simon Wiesenthal Lecture von Dariusz STOLA, Historiker und Profesor an der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Warschau.

OTS0178
02.03.2020 17:45
 
vorige Seite nächste Seite