Zum Inhalt springen

Die PensionistInnenklubs für die Stadt Wien unterstützen #YesWeCare am Sonntag, 19.12.

Hunderte KlubbesucherInnen und KlubbetreuerInnen werden sich am #Lichtermeer beteiligen.

Wien (OTS) - Die KlubbesucherInnen und KlubbetreuerInnen der PensionistInnenklubs unterstützen die überparteiliche Gedenkaktion von Daniel Landau und Roman Scamoni. Die Kundgebung rund um die Wiener Ringstraße ist ein stilles Gedenken an die vielen Toten der Pandemie und ein Zeichen der Wertschätzung an alle Beschäftigten in den Gesundheitsbereichen. Friedlich, schweigend und solidarisch wird rund um die Wiener City ein strahlendes Zeichen der Solidarität entstehen. Selbstverständlich mit Abstand, Maske und unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln.

Dass sie etwas zu sagen haben, haben die zahlreichen KlubbesucherInnen und KlubbetreuerInnen heuer bereits einmal – bei der großen 75 Jahre Pensionistinnenklub-Demo auf der Mariahilfer Straße – bewiesen. Bei dem Lichtermeer werden die SeniorInnen gemeinsam mit den KlubbetreuerInnen schweigend ein Zeichen setzen – zum Gedenken derer, die verabschiedet werden mussten, und als starkes Zeichen zivilgesellschaftlichen Engagements und Dankes für ihre Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege und Betreuung, die sich Tag für Tag in den Häusern zum Leben für die besonders vulnerablen Personen einsetzen.

#YesWeCare
Sonntag, 19.12.2021 ab 18:30
Details: https://www.facebook.com/events/438612894522130?ref=newsfeed

Rückfragen & Kontakt:

Abteilung Marketing & Kommunikation
Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP)
Seegasse 9, 1090 Wien

Tel.: +43 1 313 99 170 231
E-Mail: presse@kwp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KWP0001