Zum Inhalt springen

Uneingeschränktes JA zur Booster-Impfung JETZT

Uneingeschränktes JA zur Booster-Impfung für AZ-geimpfte Lehrpersonen bereits vor Ablauf von 6 Monaten!

Wien (OTS) - Lehrpersonen sollen für die dritte Impfung nicht warten bis sechs Monate vorüber sind, sondern diese bereits jetzt in Anspruch nehmen! Für Lehrpersonen gibt es nach der NIG-Entscheidung den Booster schon früher und sie können in keinem Impfzentrum, bei keinem Arzt mehr weggeschickt werden! Die neuen NIG-Anwendungsempfehlungen gelten bereits.

Hannes Grünbichler (Lehrergewerkschafter für die parteiunabhängige Österreichische Lehrer*innen Initiative, BMHS): "Ich rate den Kolleg*innen, die 3. Impfung möglichst bald in Anspruch zu nehmen. Nur mit Booster sind wir wieder gegen Infektion geschützt. Das ist für die Arbeit an der Schule jetzt in der 4. Welle dringend notwendig."

Bei AstraZeneca-Geimpften fällt der Impfschutz bereits nach viereinhalb Monaten signifikant ab [1, 2]. Lehrpersonal hat also bald gegen die Delta-Variante de facto keinen Impfschutz [3] mehr.
Uschi Göltl (Gewerkschafterin der AHS-Lehrer*innen): „LehrerInnen sind meist mit Astra Zeneca von März bis Juni immunisiert worden. Sie sind damit noch recht gut gegen schwere Verläufe geschützt. Der Impfschutz lässt aber nach und ein Booster ist dringend nötig, weil die Zahl der Impfdurchbrüche ansteigt. Diese dritte Impfung kann ein wichtiger Baustein für sichere Schulen sein.“

Es gibt bereits zu viele Impfdurchbrüche beim Lehrpersonal. Es besteht die Gefahr, dass weitere Lehrerinnen und Lehrer in den nächsten Wochen mit SARS-CoV-2 erkranken, viele möglicherweise sogar schwer, mehr noch an LongCoVid leiden [4], wenn jetzt in der Schule das Virus nicht gebremst wird.

Das Bildungspersonal braucht die zeitnahe Booster-Impfung. Und zwar jetzt sofort, nicht erst nach sechs Monaten!

Hannes Grünbichler (BMHS, gruenbichler@oeli-ug.at)
Ursula Göltl (AHS, goeltl@oeli-ug.at)
Andreas Berghold (BS, berghold@oeli-ug.at)
Barbara Gessmann-Wetzinger (APS, wetzinger@oeli-ug.at)
Josef Gary Fuchsbauer (ÖLI-UG-Bundeskoordinator, GÖD-Vorstandsmitglied, fuchsbauer@oeli-ug.at)

Literaturhinweise:
[1] https://t.co/5UjuTvSQgZ
[2] https://t.co/rqG4TCbZzE
[3] https://t.co/lrNPH0ABf1
[4] https://t.co/glpVednAuU

Rückfragen & Kontakt:

Hannes Grünbichler 0650 9254988

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UGW0001