Zum Inhalt springen

Corona - SPÖ-Kucher: Hohe Infektionszahlen zeigen, wie wichtig Gratis-Tests und ausreichendes PCR-Angebot sind

Es muss endlich Schluss mit Fleckerlteppich an Maßnahmen sein!

Wien (OTS/SK) - „Die hohen Corona-Infektionszahlen zeigen, wie wichtig das Angebot von Gratis-Tests und ein gut ausgerolltes und ausreichendes PCR-Testangebot sind. Denn angesichts der stark steigenden Infektionszahlen und der vielen ungeimpften Menschen in Österreich müssen sich auch Geimpfte wieder verstärkt testen“, so SPÖ-Gesundheitssprecher Philip Kucher. Die Impfung schütze gut vor schwerem Verlauf, man könne sich aber trotzdem anstecken. „Die SPÖ hat durchgesetzt, dass die Testungen vorerst gratis bleiben. Gut so, denn wir wollen nicht, dass Arbeitnehmer*innen zur Kasse gebeten werden, damit sie ihrer Arbeit nachgehen können“, betont Kucher. ****

Experten sagen, dass der Impfschutz nach sechs Monaten abnimmt und die dritte Impfung dann wieder einen zuverlässigen Schutz bietet. Eine aktuelle Lancet-Studie zeigt auch, dass die Impf-Effektivität 6 Monate nach 2 Impfungen deutlich sinkt. Besonders betroffen von dem nachlassenden Schutz sind ältere Menschen, Immunsupprimierte und Vorerkrankte. „Die Regierung muss die Bevölkerung dazu endlich ausreichend informieren und aufklären, wann und wie sie sich ihren dritten Stich holen können“, so Kucher. Es müsse zudem „endlich Schluss mit diesem Fleckerlteppich an Maßnahmen sein. Jedes Bundesland hat andere Regelungen, keiner kennt sich mehr aus. Seit eineinhalb Jahren fehlt eine Gesamtstrategie, die in einer Pandemie so dringend notwendig wäre“, so der SPÖ-Gesundheitssprecher abschließend. (Schluss) sl/up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001