AVISO: Integrationsministerin Susanne Raab lädt zum Vienna Forum am Donnerstag, 28.10.2021

Vienna Forum on Countering Segregation and Extremism in the Context of Integration

Wien (OTS) - Morgen Donnerstag, den 28. Oktober 2021, lädt Integrationsministerin Susanne Raab zum „Vienna Forum on Countering Segregation and Extremism in the Context of Integration“ ins Palais Niederösterreich in Wien. Eingeladen sind unter anderem der dänische Minister für Immigration und Integration Matthias Tesfaye, die beigeordnete Ministerin für Staatsbürgerschaft im französischen Innenministerium Marlène Schiappa, der flämische Vizepremier- und Integrationsminister Bart Somers, der EU-Koordinator für Terrorismusbekämpfung Ilkka Salmi sowie zahlreiche Expertinnen und Experten aus ganz Europa.

Die Teilnahme an den Medienterminen ist ausschließlich mit gesonderter Akkreditierung für die Konferenz möglich. Bitte beachten Sie die unten angeführten Hinweise zur Akkreditierung und Medienteilnahme.

Termine für Medien:

10.30 Uhr
Arbeitssitzung der politischen Repräsentantinnen und Repräsentanten

KAMERASCHWENK zu Beginn

13.00 Uhr
STATEMENTS der politischen Repräsentantinnen und Repräsentanten

13.30 Uhr
Inhaltliche Podiumsdiskussion der politischen Repräsentantinnen und Repräsentanten

Eine Teilnahme an der Fachkonferenz ist für Medien ebenfalls möglich.

Ort: Palais Niederösterreich, Herrengasse 13, 1010 Wien (Medieneinlass 9.45 bis 10.30 Uhr und 12.15 bis 13.00 Uhr)


Wie üblich wird das Bundeskanzleramt Bilder über seinen Fotoservice unter fotoservice.bundeskanzleramt.at anbieten. Die Statements werden via Livestream unter www.bundeskanzleramt.gv.at/live übertragen.


HINWEISE ZUR AKKREDITIERUNG UND MEDIENTEILNAHME

Die Teilnahme an den im Besuchsprogramm vorgesehenen Medienterminen ist nur mit einem vom Bundespressedienst für diese Veranstaltung ausgestellten Akkreditierungsausweis möglich.

Anmeldungen zur Akkreditierung sind ab sofort online auf der Website des Bundeskanzleramtes www.bundeskanzleramt.gv.at/akkreditierung möglich.

Die Akkreditierungsausweise, die den Zutritt zu den Medienterminen ermöglichen, werden im Medienakkreditierungsbüro im Inneren Burghof, 1010 Wien (neben dem Ochsentor) ausgegeben.

Bitte beachten Sie, dass bei der Abholung des Ausweises ein gültiger Presseausweis oder das Original des Akkreditivs des beauftragenden Medienunternehmens und ein amtliches Lichtbilddokument (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorzuweisen sind. Wir ersuchen dringend darum, bei Abholung der Akkreditierungsausweise eine FFP2-Maske zu tragen.


Ausgabezeiten Akkreditierungsausweise:
Mittwoch, 27. Oktober 2021: 9.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 28. Oktober 2021: 8.00 – 12.00 Uhr

Kontakt Akkreditierung:
E-Mail: federalpressservice@bka.gv.at

Tanja Ćorković-Mayrhofer
Telefon: +43 1 53 115-202338
E-Mail: tanja.corkovic-mayrhofer@bka.gv.at


Der Bundespressedienst behält sich vor, gegebenenfalls Akkreditierungsausweise einzuziehen und damit die Akkreditierung zu widerrufen!

Der Zutritt zu den Medienterminen ist, unter Einhaltung der 2,5-G-Regel (geimpft, genesen oder PCR-getestet), uneingeschränkt möglich. Bitte weisen Sie beim jeweiligen Eingang Ihren Akkreditierungsausweis sowie den gültigen 2,5-G-Nachweis vor (max. 48 Stunden alt). Achtung: Antigen-Tests werden als Nachweis nicht akzeptiert.

Rückfragen & Kontakt:

Bundespressedienst
Tel: +43 1 53 115 – 204282

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001