Wiener Börse AG: Christoph Boschan als Vorstandsvorsitzender vorzeitig wiedergewählt

Wien (OTS) - Der Aufsichtsrat der Wiener Börse AG hat die Bestellung von Dr. Christoph Boschan zum Vorstandsvorsitzenden um eine weitere Periode von fünf Jahren einstimmig und vorzeitig verlängert. Der gebürtige Deutsche, der über Stationen in Berlin, London und Stuttgart nach Wien kam, ist seit September 2016 im Top-Management der Börsengruppe, die auch die Prager Börse umfasst. Der Vorstand der Muttergesellschaft Wiener Börse AG setzt sich damit in den kommenden Jahren weiterhin aus Christoph Boschan, Chief Executive Officer, und Petr Koblic, Chief Financial Officer, zusammen. Der Aufsichtsrat bestätigt mit dieser Entscheidung die erfolgreiche Unternehmensführung und sorgt für Kontinuität in der Leitung der zentralen Finanzplatz-Infrastruktur.

„Mit der vorzeitigen Verlängerung stellt der Aufsichtsrat die Weichen für die Fortsetzung des erfolgreichen Weges der Wiener Börse. In einem anspruchsvollen Wettbewerbsumfeld und trotz herausforderndem Kapitalmarktumfeld im Inland hat Christoph Boschan mit neuen Initiativen und klaren Entscheidungen für Wachstum gesorgt. Wir danken ihm, dass er dem österreichischen Kapitalmarkt weiterhin seine Expertise zur Verfügung stellt, “ so Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Heimo Scheuch.

Rückfragen & Kontakt:

Julia Resch, Wiener Börse AG
Tel: +43 (0) 1 53 165 - 186
julia.resch@wienerboerse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBA0001