FernFH bekommt weiteren Geschäftsführer

Finanzexperte Alexander Fleischer verstärkt Geschäftsführung

Wiener Neustadt (OTS) - Seit 1. Oktober verstärkt Alexander Fleischer das Team der Geschäftsführung der FernFH Management & Service GmbH, wo er für Finanzen und Digitalisierung verantwortlich ist. „Mein erklärtes Ziel ist es, die österreichweite Vorreiterrolle der Ferdinand Porsche FernFH im Bereich Distance Learning weiter auszubauen. Wir wollen hier an der FernFH in Wiener Neustadt ein Kompetenzzentrum für Digitale Transformation im Bereich der Lehr- und Lernprozesse schaffen“, sagt Fleischer. „Und wir wollen Studierenden nicht nur die Möglichkeit bieten ein Fernstudium abzuschließen, sondern ihnen auch das methodische Know-how der digitalen Lehre vermitteln.“

Alexander Fleischer studierte Wirtschaftsinformatik an der Universität Wien und promovierte im Bereich Finanzwirtschaft. Der gebürtige Wiener Neustädter kann mittlerweile auf eine langjährige berufliche Erfahrung im Bereich der Finanzmärkte und Digitalisierung zurückblicken: Nach REUTERS RiskManagement und einer Zwischenstation im RiskLab der HVB München war er bei ERSTE Sparinvest als Head of Global Strategies & Research für die Entwicklung wissenschaftlicher Investmentstrategien zuständig. 2010 übernahm Fleischer die Leitung der Abteilung Fixed Income Markets und damit die Investmentverantwortung für das Fondsmanagement im Anleihen- und Währungsbereich. Bevor er an die FernFH Management & Service GmbH wechselte, war Fleischer von März 2017 bis Sommer 2020 als Business Process Manager bei ERSTE Asset Management für die Geschäftsprozesse, Governance und Digitale Transformation verantwortlich.

Rückfragen & Kontakt:

Ferdinand Porsche FernFH
Andrea Huttegger
+43 664 8817 7522
andrea.huttegger@fernfh.ac.at
www.fernfh.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPF0001