FPÖ – Schnedlitz: Experten bestätigen FPÖ-Forderung nach Gutscheinen

Kurz und Blümel müssen 1000-Euro-Österreich-Gutschein sofort umsetzen

Wien (OTS) - Zahlreiche Experten, wie beispielsweise der Handelsverband, bestätigen die Forderung der FPÖ nach Gutscheinen, um nach der Coronavirus-Krise den Konsum wieder anzukurbeln. „Die FPÖ fordert seit April einen 1000-Euro-Österreich-Gutschein für jeden österreichischen Staatsbürger, um einerseits den Menschen ihre Einkommensverluste abzufedern und andererseits die heimische Wirtschaft zu stärken. Leider hat die schwarz-grüne Bundesregierung diese notwendige Initiative abgelehnt und möchte die Österreicher nicht unterstützen. Es bleibt zu hoffen, dass Bundeskanzler Kurz und Finanzminister Blümel wenigstens auf den Ratschlag der Experten hören und die immer wieder erhobene Forderung der FPÖ umsetzen. Im Herbst wird sich die wirtschaftliche Lage weiter verschärfen, daher braucht es so schnell wie möglich diesen 1000-Euro-Gutschein für die Österreicher“, so FPÖ-Generalsekretär NAbg. Michael Schnedlitz in einer Reaktion auf einen heutigen Beitrag im Ö1 Mittagsjournal.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004