Krainer zu Blümel: Fortschreibung schwarz-blauer Steuerpolitik gefährliche Drohung

Steuern und Abgaben unter Schwarz-Blau gestiegen – Positiv, dass Spitzensteuersatz auf Druck der SPÖ verlängert werden soll

Wien (OTS/SK) - Zum heutigen Interview mit Finanzminister Blümel im Ö1-„Journal zu Gast“ sagt SPÖ-Finanzsprecher Jan Krainer: „Wenn Blümel davon spricht, den Weg der schwarz-blauen Steuerpolitik fortsetzen zu wollen, dann ist das aus unserer Sicht und aus Sicht der SteuerzahlerInnen eine gefährliche Drohung.“ Denn, so Krainer: „Unter Schwarz-Blau sind die Steuern und Abgaben gestiegen und keineswegs gesunken.“ Dass die Bundesregierung auf Druck der SPÖ von ihrem Vorhaben abkommt, die Steuern für Millioneneinkommen zu senken, ist zu begrüßen. Der SPÖ-Finanzsprecher betont: „Es bleibt zu hoffen, dass der Ankündigung des Finanzministers, den erhöhten Spitzensteuersatz von 55 Prozent für Millioneneinkommen über 2020 hinaus zu verlängern, auch Taten folgen“, zumal Schwarz-Grün in den letzten Nationalratssitzungen entsprechende Anträge der SPÖ abgelehnt hat. **** (Schluss) bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001