Digi Play Days: Spielend lernen am 6.11. am Erste Campus

Österreichs größtes Event für digitales Spielen und Lernen in Wien – Start-ups und Edu-Tech-Unternehmen aus Österreich machen Game-Based Learning für Kinder erlebbar

Wien (OTS) - Neue Welten erkunden und erschaffen, Monster zähneputzend bezwingen oder Bücher als Portale in unerforschte Dimensionen – all das klingt nach blühender Fantasie, ist es aber dank digitaler Spiele nicht mehr, sondern greifbarer als je zuvor.

Rund 20 vorwiegend österreichische Start-ups zeigen ihre Anwendungen für digitales Spielen und Lernen im Rahmen der DIGI PLAY DAYS am 6. November im Atrium und in der Grand Hall am ERSTE Campus. Die Veranstaltung wurde 2016 von der Julius Raab Stiftung ins Leben gerufen und findet heuer zum vierten Mal mit Unterstützung der ERSTE Group statt. Ziel ist es Kindern, Lehrern und Eltern die Chancen durch Game-Based Learning näherzubringen. Game-Based Learning ist ein zentraler pädagogischer Ansatz, um Kinder und Jugendliche frühzeitig auf die Herausforderungen des digitalen Arbeitsmarkts vorzubereiten.

„Neue Herausforderungen fordern von uns neue Ansätze. Um weiterhin erfolgreich für die Zukunft lernen zu können, brauchen wir daher innovative Ideen. Anstatt uns dem digitalen Wandel zu verschließen, nützen wir ihn doch zu unserem Vorteil. Game-Based Learning macht Spielen zum Kern des Lernens“, ist Martha Schultz, Präsidentin der Julius Raab Stiftung überzeugt.

Mit den DIGI PLAY DAYS zeigt die Julius Raab Stiftung, dass moderne Technologien, Spaß und Lernen einander unterstützen und gemeinsam ein ungeahntes Potential in sich bergen. "Gleichzeitig unterstreichen wir damit, dass sich die Julius Raab Stiftung nicht nur als Think-, sondern auch als Do-Tank versteht", so Geschäftsführer Christoph Robinson.

Digi Play Days

Workshops & Führungen für Schulklassen, Open House für alle Interessierten
6. November 2019
Zwischen 08:30 und 15:00 Uhr
Atrium & Grand Hall, ERSTE Campus, Am Belvedere 1, 1100 Wien

www.digiplaydays.at
www.juliusraabstiftung.at


Die Julius Raab Stiftung

Die Julius Raab Stiftung ist einer der führenden Think-Tanks Österreichs und gehört zu den Gründungsmitgliedern des Verbands für gemeinnütziges Stiften. Ihrem unternehmerischen Selbstverständnis folgend, sieht sie sich auch als "Do-Tank". Sie will neue politische Ideen entwickeln, die Österreich positiv verändern sollen. Dabei orientieren sich die Denkansätze an den Grundwerten der Freiheit, Verantwortung, Solidarität, Chancengerechtigkeit und Ehrlichkeit. In der Tradition des Namensgebers Julius Raab wird das erfolgreiche Modell der Sozialen Marktwirtschaft für das 21. Jahrhundert weiterentwickelt.

Rückfragen & Kontakt:

Julius Raab Stiftung
Mag. Christoph Robinson
Geschäftsführer
Tel.: 0664 88 42 42 06
Mail: c.robinson@juliusraabstiftung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001