ARBÖ: „Caravan Salon“, „Erste Bank Open“, Herbstferien und „Kiddy-Contest“ bedeuten Staus am Wochenende

Wien (OTS) - Am nächsten Wochenende wird bei Fahrten auf so manchen Straßen in Österreich zeitweise einiges an Geduld gefragt sein. Gründe dafür sind das Herbstferienende in 9 deutschen Bundesländern und Teil der Niederlande einerseits und der Beginn von bis zu 9 schulfreien Tagen im Großteil der Niederlande. Der „Caravan Salon Austria“, der „Kiddy-Contest“ und der Auftakt der „Erste Bank Open“ sorgen für Publikumsandrang in Wels und Wien.

Der Urlauberschichtwechsel durch das Herbstferien-Ende und den Beginn im Großteil der Niederlande wird vor allem am Samstag in Westösterreich spürbar sein. In Tirol werden die längsten Verzögerungen vermutlich auf der Brennerautobahn (A13), der Fernpaßstrecke (B179), der Inntalautobahn (A12) und der Zillertalstraße (B169) gemessen werden. Als Nadelöhre erweisen sich erfahrungsgemäß der Brettfalltunnel (B169), die Grenze Kufstein/Kiefersfelden (A12), der Lermoosertunnel (B179), die Mautstelle Schönberg (A13) und der Grenztunnel Vils/Füssen (B179). Zum Teil wesentlich länger wird die Fahrt in Salzburg auf der Tauernautobahn (A10) vor den Baustellenbereichen bei Flachauwinkl und zwischen Salzburg und Hallein, sowie auf der Westautobahn (A1) vor der Grenze Walserberg bis in den Nachmittag dauern. Mehr Zeit einzuplanen wird für Autofahrer auch in Oberösterreich auf der Pyhrnautobahn (A9) vor der Tunnelkette Klaus oder im Seengebiet eine gute Idee sein.


Zwtl.: "Erste Bank Open“ und „Kiddy-Contest“ bringen Tausende in die Wiener Stadthalle

Am kommenden Samstag starten die „Erste Bank Open“ in der Halle D mit der Qualifikation, die am Sonntag weitergeht. Bei kostenlosem Eintritt werden sich viele den Auftakt ansehen. Bereits ein Vierteljahrhundert alt wird heuer der „Kiddy Contest“. Zum 25. Mal messen sich Gesangstalente zwischen 8 und 14 Uhr ab 17.35 Uhr im Finale in der Halle F. „Wir raten den Besuchern beider Veranstaltungen, die mit einem Fahrzeug anreisen, längere Verzögerungen auf der Felberstraße, der Hütteldorfer Straße und dem Neubaugürtel einzuplanen. Außerdem sollte man beim Parken die generelle Kurzparkzone, die sowohl Samstag und Sonntag von 18 bis 22 Uhr gilt, beachten. Die Parkdauer ist in dieser Zeit auf 2 Stunden beschränkt“, so ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.


Zwtl.: „Caravan Salon“ macht Wels zum Mekka für Camping-Begeisterte

Der Caravan Salon Austria findet auch heuer wieder am Messegelände West statt und ist das Mekka für alle Camping- & Caravaningfreunde. Auch der ARBÖ-Partnerclub CCA wird vor Ort vertreten sein und sich über zahlreiche Besucher freuen. Für ARBÖ und CCA Mitglieder gibt’s ermäßigten Eintritt.


(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001