Kolloquium 2019: "Forschung & Entwicklung für Zement und Beton"

Heuer am 13. November in der WKO

Wien (OTS) - Beim Kolloquium "Forschung & Entwicklung für Zement und Beton" am 13. November in Wien präsentieren hochkarätige Vortragende erfolgsversprechende Zukunftsentwicklungen, die zum Teil bereits in die Realität umgesetzt werden. Von Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz in der Zementindustrie über Materialinnovationen sowie Verkehrswege- und Infrastrukturbau wird der Bogen bis hin zu aktuellen Forschungsprojekten gespannt.

Erfolgsversprechend sind auch die Leistungen der jungen Betonbau-Fachkräfte, die über ihren Sieg bei den WorldSkills 2017 und 2019 berichten. Die Teams von TU Graz und FH Campus Wien erzählen von ihrer Teilnahme an der Betonkanu-Regatta im deutschen Heilbronn im Juni 2019.

Das alljährlich stattfindende Kolloquium, veranstaltet von der Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ), bietet seit über 30 Jahren in prägnantem Rahmen aktuellste Erkenntnisse bzw. Entwicklungen zu Zement und Beton.

Infos und Anmeldemöglichkeit unter www.zement.at/Kolloquium.

Rückfragen & Kontakt:

Cathérine STUZKA
Öffentlichkeitsarbeit
Zement + Beton Handels- u. Werbeges.m.b.H.
TU Wien Science Center
Franz-Grill-Straße 9, O 214
1030 Wien
Tel.:+43(1)714 66 85-23
stuzka@zement-beton.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZEB0001