Kellnerin und Regalbetreuer sind die unbeliebtesten Jobs in Österreich!

Pressekonferenz

Wien (OTS) - Die offizielle Arbeitslosenstatistik verschleiert die wahre Dynamik auf dem Arbeitsmarkt. Jährlich wechseln bis zu 300.000 Beschäftigte den Job, rund 600.000 kehren aus der Arbeitslosigkeit ins Berufsleben zurück. Der Österreichische Arbeitsklima Index zeigt zudem, dass ein Fünftel aller Erwerbs­tätigen in Österreich den Job oder sogar den Beruf wechseln möchte.

Bei einer Pressekonferenz am Mittwoch,18. September 2019, um 10 Uhr, in der K.u.K. Hofzuckerbäckerei Demel, Kohlmarkt 14, 1010 Wien, präsentieren wir Ihnen die aktuellen Daten des Österreichischen Arbeitsklima Index mit einer Sonderauswertung zum Thema Jobwechsel und zur Dynamik auf dem Arbeitsmarkt.

Kellnerin und Regalbetreuer sind die unbeliebtesten Jobs in Österreich!

Warum so viele Beschäftigte aus diesen beiden Berufen wechseln wollen, erfahren Sie bei dieser Pressekonferenz. Weiters haben wir die Zufriedenheit der österreichischen Arbeitnehmer/-innen mit der Arbeitszeit einem sozialwissenschaftlichen Test unterzogen und uns die Situation von Beschäftigten in der IT-Branche näher angesehen.

Als Gesprächspartner stehen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer sowie die Sozialforscher Georg Michenthaler (IFES) und Mag. Christoph Hofinger (SORA) zur Verfügung.


Kellnerin und Regalbetreuer sind die unbeliebtesten Jobs in Österreich!

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer sowie den Sozialforschern Georg Michenthaler (IFES) und Mag. Christoph Hofinger (SORA) zu einer aktuellen Sonderauswertung des Österreichischen Arbeitsklima Index zum Thema Jobwechsel und zur Dynamik auf dem Arbeitsmarkt

Datum: 18.09.2019, 10:00 Uhr

Ort: K.u.K. Hofzuckerbäckerei Demel
Kohlmarkt 14, 1010 Wien, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Mag. Dominik Bittendorfer
+43 (0)50 6906-2191
dominik.bittendorfer@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001