DEPORTIERT. Vergleichende Perspektiven auf die Organisation des Wegs in die Vernichtung.

Wien (OTS) -

Deportiert. Vergleichende Perspektiven auf die Organisation des Wegs
in die Vernichtung.


Internationaler Workshop des Wiener Wiesenthal Instituts für
Holocaust-Studien (VWI) und des Instituts für Kulturwissenschaften
und Theatergeschichte an der Österreichischen Akademie der
Wissenschaften. Mit Unterstützung der Österreichischen
Bundesbahnen-Holding AG.

Herr Prof. Omer BARTOV, einer der führenden Historiker auf dem
Gebiet der Holocaust-Forschung, wird am Di., 11. Juni 2019 um 18.30
Uhr das Haupreferat "Anatomy of a Genocide. The Life and Death of a
Town Called Buczacz" vortragen.

Der Workshop findet vom Di., 11. Juni bis Do., 13. Juni 2019 statt.
Die Vorträge werden teils in deutscher, teils in englischer Sprache
vorgetragen.

Registrierung unter anmeldung@vwi.ac.at bis 6. Juni um 18.00 Uhr.

Datum: 11.6.2019, 15:45 - 20:00 Uhr

Ort:
Österreichische Bundesbahnen
Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien

Url: http://www.vwi.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) Dr. Jana Starek +43-1-890 15 14-150 jana.starek@vwi.ac.at www.vwi.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VWI0002