FPÖ-Mölzer: Deutschförderklassen und Ziffernnoten müssen erhalten bleiben!

Reformmaßnahmen sind Garant für positive Entwicklung der Schülerinnen und Schüler

Wien (OTS) - Die FPÖ setzt sich für die Beibehaltung der seit Dezember 2017 umgesetzten Reformen im Bildungsbereich ein. Im Pädagogik Paket Teil 1 waren die Wiedereinführung der Ziffernnoten an den österreichischen Volksschulen, die standardisierten Deutschtests und die Deutschförderklassen enthalten.

„Diese durch die FPÖ vorangetriebenen Maßnahmen an den österreichischen Schulen sind ein Garant für eine positive Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler“, führt der freiheitliche Bildungssprecher NAbg. Wendelin Mölzer aus.

„Das wahre Gesicht der ÖVP kommt nun durch die Forderung eines ÖVP-Lehrervertreters zum Vorschein, welcher genau diese wichtigen Reformmaßnahmen wieder rückgängig machen will. Die gesetzten Maßnahmen aus dem Pädagogik-Paket Teil 1 müssen beibehalten werden“, fordert Mölzer und stellt fest: „Nur die Freiheitlichen sind ein Garant dafür, dass diese wichtigen Schritte weiterhin forciert werden.“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003