AVISO: Wiener Konzerthaus präsentiert das interkulturelle Projekt "Orfeo & Majnun"

Pressetermin: Präsentation des partizipativen Großprojekts mit 3.000 Teilnehmern im Rahmen des 39. Internationalen Musikfests

Wien (OTS) - "Orfeo & Majnun" ist ein interkulturelles und partizipatives Großprojekt, das im Mai und Juni 2019 vom Wiener Konzerthaus gemeinsam mit der Brunnenpassage und dem WIR SIND WIEN.FESTIVAL der Basis.Kultur.Wien durchgeführt wird. Die griechische Sage "Orpheus und Eurydike" trifft auf die orientalische Liebesgeschichte von "Leila und Majnun" und es entsteht eine Erzählung über Liebe, Verlust, Sehnsucht und die Macht der Musik. Das Projekt besteht aus drei Teilen – Workshops, Parcours und Musiktheater – und involviert neben professionellen Musikerinnen und Musikern mehrere Tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Schulen, Lern- und Jugendzentren, Therapieeinrichtungen, Vereine für Inklusion oder geflüchtete Menschen u.v.m.

Wir freuen uns, "Orfeo & Majnun" in einem Pressetermin vorzustellen und Einblick in einen Tierbewegungsworkshop gewähren zu können:

Datum: Dienstag, 28. Mai 2019

Zeit: 10.30 Uhr

Ort: Wiener Konzerthaus, Berio-Saal-Buffet & Berio-Saal

mit:

  • Matthias Naske, Intendant Wiener Konzerthaus
  • Anne Wiederhold-Daryanavard, Künstlerische Leitung Brunnenpassage
  • Karin Hoffmann, Festivalleitung WIR SIND WIEN.FESTIVAL der Basis.Kultur.Wien
  • Airan Berg und Martina Winkel, Initiatoren "Orfeo & Majnun"

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Um Antwort wird bis 23. Mai gebeten an hartwig@konzerthaus.at

Rückfragen & Kontakt:

Charlotte Hartwig
Tel. +43 1 242 00-362
hartwig@konzerthaus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DKA0001