Von Wien bis Vorarlberg: 3.500 E-Ladestellen mit einer Karte nutzen

Wien Energie-Kunden profitieren ab sofort von Österreichs größtem und schnellstem Ladestellennetz – Grundgebühr für Wien Energie-Ladekarte entfällt bis Ende Oktober

Wien (OTS) - Neuer Turbo für die Elektromobilität: Die Partnerunternehmen des Bundesverbands für Elektromobilität (BEÖ) und SMATRICS setzen einen Meilenstein. Mit der Vernetzung ihrer E-Ladestellen schaffen sie Österreichs größtes und schnellstes Ladenetz. Das kommt auch Wien Energie-Kundinnen und -Kunden zu Gute.

„Das Wichtigste ist, dass unsere Kunden profitieren und einen Mehrwert haben. Die neue Partnerschaft zwischen dem BEÖ und Smatrics sorgt für die endgültige Vernetzung aller großen Energieanbieter Österreichs und gibt dem Ausbau der Ladestellen einen entscheidenden Schwung“, so Wien Energie-Geschäftsführer Michael Strebl zur neuen Kooperation.

Ab sofort kann mit der Wien Energie-Ladekarte auch an den rund 450 Ladestellen von SMATRICS Strom getankt werden. Insgesamt stehen Wien Energie-Kunden durch den Zusammenschluss nun 3.500 öffentlich zugängliche E-Ladestellen in ganz Österreich zur Verfügung – von Wien bis nach Vorarlberg, von der Stromtankstelle in der Parkgarage bis zum Schnelllader an der Autobahnraststätte.

Wien Energie-Kunden sparen Grundgebühr bis 31.10.2019

Gestartet wird der Ladevorgang bequem per Wien Energie-Ladekarte. Auch ein Direct Payment mit der Kreditkarte ist möglich. Wien Energie-Kundinnen und -Kunden erhalten monatlich eine Gesamtrechnung über alle getätigten Ladevorgänge inkl. Ladevorgängen an Partner-Stationen. Abgerechnet wird minutengenau.

Seit Mai 2019 bietet Wien Energie ein neues Tarifsystem mit bedarfsorientierten Lade-Paketen an. Ähnlich wie im Mobilfunk steht das Nutzungsverhalten im Mittelpunkt – ein Tarifempfehler hilft bei der Auswahl des richtigen Pakets. Wer sich jetzt für die Tarif-Pakete PLUS für NormalfahrerInnen bzw. EXPERT für VielfahrerInnen entscheidet, spart bis 31. Oktober 2019 zudem die Grundgebühr. Das Paket START für GelegenheitsfahrerInnen ist generell grundgebührfrei.

1.500 E-Ladestellen im Großraum Wien bis Ende 2019

Wien Energie treibt den Ausbau der Stromtankstellen seit Jahren aktiv voran. Derzeit sind im Großraum Wien knapp über 1.000 Wien Energie-E-Ladestellen in Betrieb. Der Ausbau der öffentlichen Ladestellen im Stadtgebiet läuft, gut 250 sind derzeit in Betrieb. Bis zum Sommer gehen rund 100 weitere Ladestellen in den Bezirken Landstraße, Alsergrund, Neubau und Leopoldstadt ans Netz. Bis Ende 2019 wird Wien Energie 1.500 Ladestellen in Wien und Umgebung betreiben, 650 davon an öffentlichen Plätzen in der Stadt.

Wien Energie ist seit Beginn im März 2017 Teil des BEÖ. Insgesamt stehen durch die Zusammenarbeit von Österreichs elf führenden Energieunternehmen rund 3.000 öffentlich zugängliche E-Ladestationen mit Strom aus erneuerbarer Energie zur Verfügung. SMATRICS bietet 450 Ladestellen, davon sind rund 250 High-Speed.

Weitere Informationen zum Ladenetz und den Tarifen:
www.tanke-wienenergie.at

Bildmaterial

Bildmaterial zum Download

Rückfragen & Kontakt:

Lisa Grohs
Pressesprecherin Wien Energie
Telefon: +43 (0)1 4004-38073
E-Mail: lisa.grohs@wienenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0002