AVISO: Vor 40 Jahren: Gipfeltreffen zwischen Jimmy Carter und Leonid Breschnew in Wien

Konferenz des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgenforschung am 16. Mai in St. Pölten

Graz (OTS) - Vor 40 Jahren trafen sich die mächtigsten Staatsmänner der Welt in Wien. Die Zusammenkunft zwischen Jimmy Carter und Leonid Breschnew 1979 war das zweite Gipfeltreffen nach 1961 (John F. Kennedy und Nikita Chruschtschow). Über zehn Jahre hatten die USA und die Sowjetunion über die Begrenzung strategischer Waffen verhandelt. In Wien unterzeichneten Carter und Breschnew die SALT-II-Verträge.

Für Österreich war die Abhaltung des Gipfels eine wichtige Anerkennung für seine Politik des Brückenbauens im Kalten Krieg. Wien etablierte sich damit noch weiter als Ort der Begegnung und als seriöser Vermittler zwischen Ost und West. Anlässlich des 40. Jahrestags veranstaltet die Österreichisch-Russische Historikerkommission eine internationale Konferenz mit HistorikerInnen aus den USA, Russland, Deutschland und Österreich und ermöglicht damit einen einzigartigen Einblick, was damals in Washington und Moskau hinter den Kulissen geschah.

Die Konferenz „Vor 40 Jahren: Gipfeltreffen zwischen Jimmy Carter und Leonid Breschnew in Wien“ findet am Donnerstag, 16. Mai 2019 in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten (Kulturbezirk 3, 3100 St. Pölten) statt und dauert von 9:30 bis 17:30 Uhr.

Programm und Anmeldung: http://bik.ac.at/konferenz-1979-stpoelten

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Anmeldung erforderlich: bik-graz@bik.ac.at

„Vor 40 Jahren: Gipfeltreffen zwischen Jimmy Carter und Leonid Breschnew in Wien“

Konferenz des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgenforschung

Datum: 16.05.2019, 09:30 - 17:30 Uhr

Ort: NÖ Landesbibliothek
Kulturbezirk 3, 3100 St. Pölten, Österreich

Url: http://bik.ac.at/konferenz-1979-stpoelten

Rückfragen & Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. Barbara Stelzl-Marx
Institutsleiterin
Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung
Liebiggasse 9, 8010 Graz
Tel. 0316 380 8272
barbara.stelzl-marx@bik.ac.at
www.bik.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LBG0001