Tag der Tagesmütter – ein Hoch auf die Tageseltern des Hilfswerks NÖ!

Das Hilfswerk NÖ ruft am 9. Mai den „Tages-Muttertag“ aus und holt seine 480 Tageseltern vor den Vorhang. Sie stehen für flexible, hochqualitative Kinderbetreuung.

St. Pölten (OTS) - Eine optimale Kinderbetreuung ist ein zentrales Anliegen aller Eltern. Abgesehen von der Flexibilität dürfen auch Individualität und das Familiäre nicht verloren gehen. Tageseltern sorgen für eine altersgerechte und sinnvolle Freizeitgestaltung und schaffen Lern- und Erfahrungsräume für (Klein-)Kinder. Betreuungszeiten werden direkt zwischen den Eltern des Kindes und den Tageseltern vereinbart. Tageseltern betreuen die Kinder im eigenen Haus, oder in der mobilen Form auch im Haushalt der Eltern. Im Durchschnitt werden pro Monat 4.000 Kinder vom Hilfswerk Niederösterreich betreut, davon rund 1.900 Kinder von (mobilen) Tageseltern. Von den 480 Tageseltern sind derzeit sechs Tagesväter im Einsatz.

„Unsere Tagesmütter und Tagesväter sind uns besonders wichtig, denn sie leisten einen bedeutenden Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, unterstreicht LAbg. Michaela Hinterholzer, Präsidentin des Hilfswerks Niederösterreich, die Bedeutung der Tageseltern.

Neue Lehrgänge starten im Herbst

Das Hilfswerk startet laufend kostenlose Ausbildungen für Tagesmütter und -väter. Für die nächsten Lehrgänge in St. Pölten (ab 13.9.) und Mödling (ab 8.10.) kann man sich bereits anmelden. Bei der Grundausbildung handelt es sich um eine zweistufige Ausbildung, bestehend aus einem Basis- und einem Aufbaumodul. Zusätzlich ist im Rahmen der Grundausbildung noch ein Praktikum bei den speziell dafür geschulten Tagesmüttern zu absolvieren, welches einen lebendigen Einblick in die Tätigkeit als (Mobile) Tagesmutter/ als (Mobiler) Tagesvater ermöglicht. Der modulare Aufbau erlaubt es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sich nach der erfolgreichen Absolvierung des Lehrgangs unkompliziert und flexibel in weiteren Bereichen der Kinderbetreuung weiterzubilden.

„Der modulare Aufbau der Tageseltern-Ausbildung wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr positiv gewertet. Es gibt laufend Kurse, die auf reges Interesse stoßen“, erklärt Gabriele Augustin von den Familien- und Beratungszentren des Hilfswerks Niederösterreich.

Informationen zur Kinderbetreuung durch Tageseltern und zur Tagesmutter-Ausbildung erhalten Interessentinnen und Interessenten unter der Telefonnummer 02742 / 249, per E-Mail an service@noe.hilfswerk.at oder bei einem der zwölf Familien- und Beratungszentren des Hilfswerks Niederösterreich.

Das Hilfswerk Niederösterreich verbindet in seinem Angebot Generationen, tritt als mutiger Weichensteller auf und begleitet professionell getreu dem Motto „Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Sie und Ihre Familie“. Alle Details zu der Fülle an Angeboten des Hilfswerks Niederösterreich – sei es zum Bereich Hilfe und Pflege daheim oder zum Leistungsangebot der Familien- und Beratungszentren – finden Sie auf unserer Website www.hilfswerk.at/niederoesterreich.

Rückfragen & Kontakt:

Hilfswerk Niederösterreich
Presse & Kommunikation
02742/249-2060
presse@noe.hilfswerk.at
www.hilfswerk.at/niederoesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0002