NEOS: Der 8. Mai ist Erinnerungs- und Feiertag

Scherak/Gamon: „Am 8. Mai gedenken wir der Opfer des Nationalsozialismus und feiern die Befreiung von Krieg und Faschismus.“

Wien (OTS) - „Am 8. Mai 1945 endete mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht der Zweite Weltkrieg und damit die nationalsozialistische Barbarei. Der 8. Mai ist ein Tag der Freude aber auch des Gedenkens der Toten und Opfer des Nationalsozialmus. Im Sinne Simon Wiesenthals müssen wir uns der Taten Bewusst werden, um sensibel zu werden gegenüber der Wiederkehr von Rassismus, Fremdenhass, Entmenschlichung des ‚Anderen‘“, so Niki Scherak, stellvertretender Klubobmann von NEOS anlässlich des heutigen Tags der Befreiung vom Nationalsozialismus

„Die Europäerinnen und Europäer schworen am 8. Mai 1945 ‚Niemals wieder.‘ An diesem Wendepunkt der Geschichte unseres Kontinents bekam Europa eine zweite und letzte Chance. Daran soll als Symbol erinnert werden. Der 8. Mai soll unser gemeinsamer europäischer Feiertag sein. Die Europäerinnen und Europäer sollen Europa erleben, sich gemeinsam an die europäische Geschichte erinnern und unsere europäische Zukunft feiern“, betont NEOS-Spitzenkandidatin Claudia Gamon und erinnert an die Vision von NEOS.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS
+43 1 522 5000
presse@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0002