AVISO: "Bewegende Momente. Das Ende der Teilung Europas" - Ausstellungseröffnung am Heldenplatz

Medientermin am Donnerstag, dem 9. Mai um 17.30 Uhr

Wien (PK) - Das Jahr 1989 ist für viele Menschen in ganz Europa zu einem Synonym geworden - zu einem Synonym für Aufbruch, Umbruch, Ende der Teilung, Solidarität, Fall des Eisernen Vorhanges und in gewisser Weise auch für eine Revolution. Es sind 30 Jahre vergangen - drei Jahrzehnte, in denen Europa sich weiterentwickelt hat - von einem ursprünglichen Friedensprojekt zu einem Europa der Vielfalt, der Veränderung, aber auch der wirtschaftlichen Möglichkeiten. Den Weg zu einem vereinten Europa samt seiner Diskontinuitäten widmet das Parlament nun eine Ausstellung am Heldenplatz.

Anlässlich des Europatages am 9. Mai eröffnen Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures und Dritte Nationalratspräsidentin Anneliese Kitzmüller die Ausstellung "Bewegende Momente. Das Ende der Teilung Europas".

Veranstaltung: Ausstellungseröffnung "Bewegende Momente. Das Ende der Teilung Europas"

Zeit: Donnerstag, 9. Mai 2019, 17.30 Uhr

Ort: Infopoint Platz.Mit.Bestimmung, Pavillon Burg, Heldenplatz

VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten: medienservice@parlament.gv.at. (Schluss) red


Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001