ÖVP-Becker: „Volle Unterstützung für Wolfram Pirchner“

Bundesvorstand des Seniorenbundes besucht Europaparlament/ „Pirchner versteht die Menschen“/Exzellenter Kandidat

Brüssel (OTS) - „Die große Bevölkerungsgruppe der älteren Generationen muss im Europaparlament bestmöglich vertreten sein. Deshalb freue ich mich, dass sich mit Wolfram Pirchner ein exzellenter Kandidat für meine Nachfolge bewirbt, den ich voll unterstütze. Pirchner versteht die Menschen“, sagt der ÖVP-Europaabgeordnete Heinz K. Becker, Generalsekretär des Seniorenbundes und einziger österreichischer Seniorenvertreter im Europaparlament. Pirchner ist mit dem Bundesvorstand des Österreichischen Seniorenbunds (ÖSB) im Europaparlament zu Besuch.

„Pirchner besticht durch seine starke Persönlichkeit und seine umfassenden Erfahrungen. Er wird mit Herz und Hirn erfolgreiche Arbeit für ältere Menschen leisten und die europäische Politik allen Menschen in der Heimat näherbringen. Generationengerechtigkeit muss eine absolute Priorität im Europaparlament werden“, sagt Becker. „Damit das gelingt, werde ich alles dafür tun, dass am 26. Mai möglichst viele meiner Mitbürger „Pirchner“ oder die Ziffer 6 auf den Stimmzettel schreiben.“

Herzlich willkommen heißt Becker die Delegation des ÖSB mit Präsidentin und Landtagsabgeordneter Ingrid Korosec und Oberösterreichs Landeshauptmann a. D., Josef Pühringer, an der Spitze. Er berichtet den Besuchern über seine Tätigkeit als Mitglied und Vizekoordinator des Sozial- und Beschäftigungsausschusses, als Vizevorsitzender der Intergruppe für Aktives Altern und Generationensolidarität sowie der Arbeitsgruppe für Pflegende im Europaparlament. Becker informiert die ÖSB-Delegation darüber hinaus über die wichtigsten sozial- und seniorenpolitischen Gesetzesprojekte und Initiativen auf EU-Ebene.


(Wolfram Pirchner und Heinz K. Becker beim Handshake in Brüssel: https://www.seniorenbund.at/fileadmin/user_upload/WP_Becker_Handshake_Bruessel.jpg)

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Alexander Maurer
Pressesprecher
+43 1 40 126 - 430
+43 664 859 29 18
amaurer@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001