NEOS: Österreichs Reaktion auf Asselborn ist letztklassig und eines EU-Vorsitzlandes unwürdig

Claudia Gamon: „Dem Außenminister eines EU-Landes als ‚bedeutungslos‘ zu bezeichnen, ist unterste Schublade.“

Wien (OTS) - Scharf kritisiert NEOS Europasprecherin Claudia Gamon die Reaktion von Vertretern der Regierungsparteien auf die Kritik des luxemburgischen Außenministers Jean Asselborn an der Haltung der Österreichischen Bundesregierung: „Es ist letztklassig und eines EU-Ratsvorsitzlandes unwürdig, wenn hochrangige Vertreter von ÖVP und FPÖ patzig reagieren und den Außenminister eines EU-Landes als ‚politisch bedeutungslos‘ bezeichnen. Die von ÖVP und FPÖ so gern strapazierte Behauptung ein Brückenbauer in Europa zu sein, ist durch so eine Reaktion wieder einmal widerlegt worden.“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0002