NEOS: Neue Kommunikationsleitung

Susanne Leiter wird neue NEOS-Kommunikationschefin

Wien (OTS) - Mit dem Wechsel von Beate Meinl-Reisinger an die Parteispitze stellen NEOS ihre Kommunikationsabteilung neu auf. Susanne Leiter, bisher Sprecherin des ehemaligen Parteichefs Matthias Strolz, übernimmt die Leitung der Gesamtkommunikation. Susanne Leiter studierte Wirtschaft und war vor ihrem Wechsel zu NEOS Journalistin (u.a. WirtschaftsBlatt). „Wir werden die bisher getrennten Kommunikationskanäle des Parlamentsklubs und der Bundespartei vereinen, um einheitlich und zielgerichtet zu kommunizieren,“ so Leiter. „Das betrifft auch die sozialen Medien und - was mir besonders wichtig ist - das rasche, verlässliche und hochwertige Service für Journalistinnen und Journalisten." 

Die stellvertretende Kommunikationsleitung übernimmt Julian Steiner, bisher für die Kommunikation der Bundespartei zuständig. Er wird sich verstärkt der Kampagnenkommunikation und dem Aufbau der Länderorganisationen widmen. Clemens Gaiger bleibt weiterhin Pressesprecher des NEOS-Parlamentsklubs. 

„Durch die Neuorganisation gehen wir neue Wege und bündeln unsere Kräfte. So sind wir sowohl für Herausforderungen des politischen Alltags als auch für Wahlkampfzeiten professionell aufgestellt“, zeigt sich NEOS Generalsekretär Nick Donig erfreut.

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Leiter
susanne.leiter@neos.eu
0664/3468385

Julian Steiner
julian.steiner@neos.eu
0664/88782402

Clemens Gaiger
clemens.gaiger@neos.eu
0664/88718942

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0001