Eine schöne Zukunft bauen

Das MAK FUTURE LAB lädt zur Fishbowl-Diskussion im Rahmen der Ausstellung "SAGMEISTER & WALSH: Beauty"

Wien (OTS) - Das MAK FUTURE LAB lädt im Rahmen der Ausstellung "SAGMEISTER & WALSH: Beauty" am 13. November 2018 zu einer hochkarätig besetzten Fishbowl-Diskussion. Unter dem Titel "Eine schöne Zukunft bauen" gehen Maria Auböck, Landschaftsplanerin, Gregor Eichinger, Architekt und Designer, Marie-Therese Harnoncourt-Fuchs, Architektin, Tarek Leitner, Fernsehmoderator und Autor, sowie Thomas Madreiter, Planungsdirektor der Stadt Wien, der Frage nach, wie Architektur zur Steigerung der Lebensqualität beitragen kann und welche Bedeutung dem Thema Schönheit dabei zukommt.

Sagmeister & Walsh liefern mit der Ausstellung "Beauty" (24. Oktober 2018 – 31. März 2019), die das gesamte MAK am Stubenring durchflutet, ein sinnliches Plädoyer für die Lust am Schönen. Sie machen Schönheit als einen zentralen, funktionalen Aspekt ansprechender Gestaltung erlebbar und zeigen deutlich auf: Schönheit ist mehr als eine rein oberflächliche Strategie.

Begrüßung: Sigrid Oblak, Direktorin, Wien Holding
Moderation: Christoph Thun-Hohenstein, Generaldirektor, MAK

In Kooperation mit der Wien Holding GmbH

MAK FUTURE LAB
Das MAK FUTURE LAB ist ein vom MAK gegründetes Kreativlabor, das durch Workshops, Vorträge, Podiumsgespräche und andere Formate interdisziplinäre Beiträge zur humanen Gestaltung und Nutzung der Digitalen Moderne erarbeitet. Es positioniert Design, Architektur und bildende Kunst als treibende Kräfte von sozial, ökologisch, kulturell und wirtschaftlich nachhaltigen Marktwirtschaftsmodellen und vernetzt diese Kreativsparten – im Rahmen vielfältiger Kooperationen – mit Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Politik. Das MAK FUTURE LAB hat den Anspruch, sowohl ganzheitliche Orientierungen und davon inspirierte Gemeinwohlstrategien als auch konkrete innovative Geschäftsideen für die Zukunft zu entwickeln.


PRESSEDATEN:

Termin: Dienstag, 13. November 2018, 18:00 Uhr
Ort: MAK-Säulenhalle, MAK, Stubenring 5, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Di 10:00–22:00 Uhr, Mi–So 10:00–18:00 Uhr
MAK-Eintritt: € 12 / ermäßigt € 9 / Familienkarte € 15
Jeden Dienstag 18:00–22:00 Uhr: Eintritt € 5
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 19
Eintritt zum MAK FUTURE LAB frei


Rückfragen & Kontakt:

Presse MAK
Judith Anna Schwarz-Jungmann (Leitung)
Sandra Hell-Ghignone, Lara Steinhäußer, Veronika Träger
T: +43 1 711 36-233, 229, 212
presse@MAK.at
http://www.mak.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK0001