OeNB trauert um ehemaligen Generalrat Herbert Tumpel

Wien (OTS) - Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) ist vom Ableben des ehemaligen Arbeiterkammer-Präsidenten Mag. Herbert Tumpel tief betroffen. Herbert Tumpel ist im 71. Lebensjahr verstorben und war von April 1984 bis März 1997 als Generalrat in der OeNB tätig. In dieser Funktion als Vertreter einer wichtigen Institution der Sozialpartner war er für seinen Weitblick und seine Verlässlichkeit bekannt und hat sich durch großes Verantwortungsbewusstsein ausgezeichnet. Mit seiner weitreichenden Erfahrung hat er wesentlich zum Wohl der OeNB beigetragen.

Tumpel bekleidete von 1997 bis 2013 das Amt des Präsidenten der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien und der Bundesarbeitskammer. Mit seiner Wahl legte er die Funktion als Generalrat der OeNB im März 1997 zurück.

Das Präsidium und die Mitglieder des Generalrats, das Direktorium sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OeNB sprechen den Angehörigen, vor allem seiner Gattin Dr. Gertrude Tumpel-Gugerell, ehemals Vize-Gouverneurin der OeNB und Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank (EZB), ihr tief empfundenes Beileid aus.

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Dr. Christian Gutlederer
Pressesprecher
(+43-1) 404 20-6900
christian.gutlederer@oenb.at
www.oenb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB0001