OCG begrüßt DIA mit Andreas Tschas

OCG Präsident Wilfried Seyruck: „Österreich muss rasch digital fit werden – Wir werden Andreas Tschas und die Digitalisierungsagentur DIA dabei unterstützen“

Wien (OTS) - Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) begrüßt die Bestellung von Andreas Tschas zum Leiter der neuen Digitalisierungsagentur (DIA), die in der FFG angesiedelt ist. Tschas hat sich vor allem durch sein Engagement im Startup Bereich und bei der Etablierung des Pioneer Festivals verdient gemacht und kennt dadurch alle wichtigen Strömungen und Treiber in punkto Digitalisierung. Auch das Hightech Unternehmen TTTech, wo Tschas zuletzt tätig war, ist eines der Vorzeige-Unternehmen, wenn es um Digitalisierung geht.

„Ziel muss es sein, dass Österreich in punkto Digitalisierung den Anschluss nicht verliert. Daher ist es dringend notwendig, die Wirtschaft – vor allem auch Klein- und Mittelbetriebe – aber auch die Bevölkerung in diesem rasanten Prozess der digitalen Transformation mitzunehmen“, betont OCG Präsident Wilfried Seyruck. „Die Gründung der DIA sehen wir als wichtigen Schritt, um die Digitalisierung in Österreich voranzutreiben“, unterstreicht Seyruck. Die OCG und ihre Experten und Expertinnen werden die DIA in Ihrer Tätigkeit gerne unterstützen – vor allem in den drei Bereichen Bildung (ECDL, informatische Jugend-Wettbewerbe wie Biber-der-Informatik etc.), Forschung und Innovation sowie Datenschutz besitzt die OCG eine langjährige Expertise.

„Ziel der DIA sollte es auch sein, Maßnahmen zu setzen, um dem seit Jahren bekannten IT-Fachkräfte-Mangel endlich entgegenzuwirken“, fordert Seyruck. „Wir müssen es auch schaffen, mehr junge Frauen und Mädchen für die IT-Branche zu begeistern“ so der OCG Präsident abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)
Mag. Dr. Christine Wahlmüller-Schiller
+43 1 5120235-60
christine.wahlmueller@ocg.at
www.ocg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCG0001