Handelsverband eCommerce Day & Google Shopping Day: Besucherrekord bei Österreichs wichtigster eCommerce Veranstaltung

Handelsverband und Google holten nationale & internationale Top-Speaker nach Wien

Wien (OTS) - Die führenden Köpfe der Handelsbranche haben sich am 20. Juni 2018 beim alljährlichen eCommerce Day des Handelsverbandes getroffen. Die 18. Auflage des traditionellen Pflichttermins für die österreichische E-Commerce Szene und alle Brancheninteressierten fand wie schon im Vorjahr gemeinsam mit dem Google Shopping Day (21. Juni) im Studio 44 in Wien statt.

Bei hochsommerlicher Temperaturen verfolgten am Mittwoch rund 250 Teilnehmer das von Online Marketing-Guru Karl Kratz und eCommerce-Experte Alexander Graf eingeleitete Programm und sorgten damit erneut für einen Besucherrekord.

Unter dem Kongressmotto "The Gamechanger" begeisterten hochkarätige Speaker wie Bundesministerin Margarete Schramböck, Frederik Palm (EMOTA), Kai Herzberger (Facebook), Tilke Judd (Google), Florian Böhme (Amazon), Harald Gutschi (UNITO), Richard Kernbeis (MediaMarkt Saturn), Rainer Will (Handelsverband) und viele mehr das Publikum mit spannenden Insights. Darüber hinaus wurden brandaktuelle Entwicklungen und Studienergebnisse präsentiert und im Rahmen von Panel Discussions innovative Best Practices sowie der Zukunftsmarkt China diskutiert. Puls 4 Host Werner Sejka führte als Moderatorin kompetent und humorvoll durch den Tag.

EU-Ratsvorsitz 2018: Handel zentrales Thema

Highlight des eCommerce Day 2018 war die Keynote von Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort. Die Ministerin begeisterte mit einer inspirierenden Rede über die Chancen der Digitalisierung für den Wirtschaftsstandort Österreich. In den nächsten sechs Monaten der österreichischen EU-Präsidentschaft werde sie das Thema Handel ganz oben auf der Agenda haben, versprach Schramböck. Angesprochen auf die jüngst von den USA eingeführten Strafzölle meinte die Ministerin: "Strafzölle haben noch nie jemandem etwas gebracht, das hat die Geschichte immer wieder gezeigt. Hier muss Europa gemeinsam handeln, wir dürfen uns nicht auseinanderdividieren lassen. Auch ein Donald Trump wird bloß als Schluckauf in die Geschichte des Handels eingehen."

Einen ausführlichen Nachbericht sowie Pressefotos finden Sie HIER.

Rückfragen & Kontakt:

Handelsverband
Mag. Gerald Kuehberger, MA
Communications Manager
Tel.: +43 (1) 406 22 36 - 77
gerald.kuehberger@handelsverband.at
www.handelsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HVB0001