Überstunden sind ungesund, oft unerwünscht - und viel zu oft unbezahlt!

Pressekonferenz

Wien (OTS) - Die österreichischen Beschäftigten sind extrem flexibel – sie brauchen und wollen keinen Zwölf-Stunden-Tag. Ganz im Gegenteil: Drei Viertel, die regelmäßig länger als 40 Stunden pro Woche arbeiten, wollen ihre Arbeitszeit reduzieren. Das zeigt eine aktuelle Sonderauswertung des Österreichischen Arbeitsklima Index.

 Bei einer Pressekonferenz am Montag, 25. Juni 2018, um 10 Uhr, im Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien, präsentieren wir diese Sonderauswertung zum Thema Überstunden sowie ergänzende Daten aus der Statistik Austria. Gemeinsam ergeben sie ein eindeutiges Bild:

 Überstunden sind ungesund, oft unerwünscht – und viel zu oft unbezahlt!

 Als Gesprächspartner stehen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und der Sozialforscher Mag. Christoph Hofinger (SORA) zur Verfügung.

Überstunden sind ungesund, oft unerwünscht - und viel zu oft unbezahlt!

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und dem Sozialforscher Mag. Christoph Hofinger (SORA) zur Sonderauswertung "Überstunden" und ergänzenden Daten aus der Statistik Austria

Datum: 25.06.2018, 10:00 Uhr

Ort: Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Mag. Dominik Bittendorfer
+43 (0)50 6906-2191
dominik.bittendorfer@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002