WKÖ-Präsident Mahrer: Gratulation an Wolfgang Katzian zur Wahl als ÖGB-Präsident

Dank an Erich Foglar für seinen Einsatz für die Sozialpartnerschaft

Wien (OTS) - „Ich gratuliere Wolfgang Katzian zu seiner heutigen Wahl an die Spitze des ÖGB und freue mich auf die zukünftige konstruktive Zusammenarbeit“, so WKÖ-Präsident Harald Mahrer.  „Ich kenne und schätze Wolfgang Katzian bereits aus meiner Zeit als Staatssekretär und Minister, wo ich ihn als harten Verhandler in der Sache, aber als pragmatischen und  lösungsorientierten Interessenvertreter kennengelernt habe, der an das große Ganze denkt.“

Österreich stehe vor großen Herausforderungen, wie der Digitalisierung, dem anhaltenden Fachkräftemangel und der Anpassung unserer Arbeitswelt an moderne Lebensrealitäten. „Die Sozialpartnerschaft hat in Österreich einen hohen Stellenwert und hat etwa mit einem dichten Netz an Kollektivverträgen maßgeblich zum sozialen Frieden in Österreich beigetragen. Ich bin zutiefst überzeugt, dass sie auch in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird. Der jetzige Generationenwechsel an der Sozialpartnerspitze ist ein optimaler Zeitpunkt, um gemeinsam an den relevanten Themen für die 8,6 Mio. Österreicherinnen und Österreicher zu arbeiten, und ich freue mich auf die ersten Gespräche mit meinen neuen Partnern bei Arbeiterkammer, Landwirtschaftskammer und dem ÖGB“, so Mahrer: „Ich möchte gemeinsam daran arbeiten, die Sozialpartnerschaft zu einer Zukunfts- und Standortpartnerschaft weiterzuentwickeln und an Antworten für drängende Fragen wie z. B. die Zukunft unserer Aus- und Weiterbildung vor dem Hintergrund der Digitalisierung zu finden. Die Sozialpartnerschaft hat alle Chancen, das Land in Zeiten des Wandels in eine sichere Zukunft zu begleiten, um den Österreicherinnen und Österreichern weiter Wohlstand, Arbeit und soziale Sicherheit zu garantieren.“

„Dem scheidenden ÖGB-Präsidenten Erich Foglar wünsche ich für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg  und danke ihm für seinen unermüdlichen Einsatz. Er ist ein langjähriger, gelernter Sozialpartner und war stets handschlagfest und so wie ich am sozialen Frieden interessiert“, so Mahrer. (PWK434/DFS)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Sonja Horner
Sprecherin des Präsidenten
T: 0664 8179896
E: Sonja.Horner@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005