Österreichweiter TRINK´WASSERTAG am 15. Juni 2018

Wien (OTS) - Morgen, am 15. Juni 2018, wird die Wasserversorgung im ganzen Land zum Thema gemacht: Beim dritten TRINK’WASSERTAG informieren Wasserversorgungsunternehmen in allen neun Bundesländern über ihre Tätigkeiten und zeigen, was hinter einer sicheren und störungsfreien Versorgung mit hochwertigem Trinkwasser steckt.

Der jährliche Aktionstag wurde 2016 von der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) ins Leben gerufen, um mehr Bewusstsein für den sorgsamen Umgang mit unserem Trinkwasser zu schaffen und die Leistungen der Wasserversorger sichtbar zu machen.  

Über 40 Wasserversorgungsunternehmen, die gemeinsam knapp 40 % der österreichischen Bevölkerung mit Trinkwasser versorgen, nehmen 2018 am TRINK´WASSERTAG teil. In ganz Österreich wird es an ausgewählten Orten Ausstellungen, Führungen, Schulprogramme, Wasserfeste und viele andere Aktivitäten rund um die Trinkwasserversorgung geben.

„Durch das umfangreiche Programm, das im Rahmen des TRINK´WASSERTAGES geboten wird, bekommt die Bevölkerung Einblicke in die außerordentlichen Leistungen der heimischen Wasserversorger. Ziel des TRINK´WASSERTAGES ist es, in allen Altersgruppen mehr Bewusstsein für unser Trinkwasser zu schaffen. Trinkwasser ist ein sehr wertvolles Gut. Und es ist nicht selbstverständlich, dass es rund um die Uhr in bester Qualität in unsere Haushalte fließt“, so ÖVGW-Vizepräsident und Sprecher des Wasserfachs, Franz Dinhobl.

Österreichische Trinkwasserversorgung: sicher und zuverlässig

Rund 5.500 Wasserversorgungsunternehmen arbeiten in Österreich daran, dass die Versorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser tagtäglich einwandfrei funktioniert. Der durchschnittliche Wasserverbrauch pro Tag liegt in Österreich bei rund 130 Liter pro Person. Ohne ausgeprägten Außenbereich oder Pool ergibt sich ein Haushaltsverbrauch von ca. 112 Liter pro Einwohner und Tag, wobei der Großteil des Wassers für Hygiene verwendet wird.

Um den hohen Standard in der Trinkwasserversorgung zu halten, müssen die in den letzten Jahrzehnten geschaffenen Werte und Infrastrukturen kontinuierlich weiterentwickelt werden. Derzeit werden von den heimischen Wasserversorgern rund 81.000 km Rohrleitungen betrieben, instandgehalten und gewartet. Die Länge des österreichischen Leitungsnetzes entspricht somit etwa der zweifachen Strecke um den Äquator. Zudem betreiben und warten die Wasserversorgungsunternehmen 1,44 Mio. Hausanschlussleitungen und ebenso viele Wasserzähler. 

Ausführliche Informationen zum TRINK´WASSERTAG und den Veranstaltungen in ganz Österreich: www.trinkwassertag.at

Daten und Fakten zur österreichischen Trinkwasserwirtschaft 


Über die ÖVGW

Die Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) ist die freiwillige Vertretung der österreichischen Gasnetzbetreiber und Wasserversorgungsunternehmen. Sie zählt alle Gasnetzbetreiber und rund 250 Unternehmen im Wasserbereich zu ihren Mitgliedern. Über Kooperationen mit Landesverbänden vertritt die ÖVGW mehr als 1.500 Wasserversorger. Diese beliefern rund 80 % der Bevölkerung mit Trinkwasser.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Ute Hofreither
ÖVGW - www.ovgw.at
hofreither@ovgw.at
+43 (0)1 513 15 88-26

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GWF0001