FPÖ-Gudenus: „Kern gab grünes Licht für CETA“

Wien (OTS) - „Während die neue Bundesregierung in vier Monaten das beste Regierungsprogramm der Zweiten Republik Schritt für Schritt umsetzt, fallen der SPÖ unter Kurzzeitkanzler Kern nicht mehr als Polemik und Märchen ein, um ihre zweifelhafte Politik der letzten Jahre zu kaschieren“, sagte heute der freiheitliche geschäftsführende Klubobmann NAbg. Johann Gudenus anlässlich einer Debatte im Hohen Haus.

„In Wahrheit haben Kern und seine Genossen eine politische Wüste hinterlassen und nur durch den Druck der FPÖ ist nun ein Abkommen entstanden, das für Österreichs Wirtschaft wichtig, nötig und gut ist“, betonte Gudenus und erinnerte: „2016 hatte Kern schon gegen eine SPÖ-Mitgliederbefragung, am Nationalrat vorbei, CETA zugestimmt. ‚Das beste Freihandelsabkommen, das wir jemals hatten‘, waren seine Worte dazu gewesen als er grünes Licht für CETA gab.“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004