Einladung zum Pressekonferenz: Österreichweite Studie zu sexueller Belästigung und Gewalt an Kindern und Jugendlichen im Internet

Wien (OTS) - Rat auf Draht, die Helpline für Kinder und Jugendliche von SOS-Kinderdorf, verzeichnet eine große Zunahme bei Anrufen rund um das Thema „soziale Medien“. Rund ein Drittel davon steht in Verbindung mit sexueller Belästigung und Gewalt im Netz. In der Betreuung der Kinder und Jugendlichen, die in SOS-Kinderdörfern leben, ist der Umgang mit sexuellen Übergriffen im Netz zurzeit eines der Top-Themen.

SOS-Kinderdorf und Rat auf Draht haben daher das Institut für Jugendkulturforschung beauftragt, erstmals eine österreichweit repräsentative Studie unter 400 Kinder und Jugendlichen zum Thema durchzuführen. Die Ergebnisse sind alarmierend: Fast 30 % der Befragten, haben schon einmal sexuelle Belästigung und Übergriffe im Internet erlebt. Es zeigt sich ein dringender Handlungsbedarf in mehreren Bereichen. Die Ergebnisse dieser Umfrage im Detail möchten wir im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen. 

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Rat auf Draht und SOS-Kinderdorf

Einladung zum Pressekonferenz: Österreichweite Befragung zu sexueller Belästigung und Gewalt an Kindern und Jugendlichen im Internet

~
-Christian Moser, Geschäftsführer SOS-Kinderdorf
-Elke Prochazka, Psychologin bei Rat auf Draht
-Raphaela Kohout, Studienleiterin Institut für Jugendkulturforschung
~

Datum: 12.04.2018, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: wienXtra-kinderinfo, MQ
Museumsplatz 1 (Hof 2), 1070 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

SOS-Kinderdorf
Susanne Schönmayr
+43 676 88144239
susanne.schoenmayr@sos-kinderdorf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOS0001