bwin bringt gemeinsam mit WWP und LED Dienstleister sporteo Livewetten in Echtzeit auf die Fußballbanden in Österreich (BILD)

Mattersburg (ots) - Querverweis: Bild abrufbar unter https://www.ots.at/bilder und https://we.tl/hHIlkH95e7 -

Zur Begegnung zwischen dem SV Mattersburg und dem FC Red Bull Salzburg in der höchsten österreichischen Fußballklasse am Sonntag, 11. März, haben bwin gemeinsam mit WWP und sporteo als LED Bandendienstleister, eine Innovation im österreichischen Fußball präsentiert: Erstmals wurden Livequoten eines Spiels in Echtzeit auf die LED-Banden am Spielfeldrand gebracht und erhöhten so das Spielerlebnis für die Fans im Stadion sowie bei der Liveübertragung des ORF. Möglich wurde diese Innovation durch die Zusammenarbeit zwischen bwin und der Sportvermarktungsagentur WWP: bwin stellt jeweils die Livequoten aus seinem aktuellen Wettangebot zur Verfügung und WWP setzt diese in Zusammenarbeit mit sporteo in Echtzeit synchronisiert und telegerecht auf den Banden um. Nach der gelungenen Generalprobe sollen die Livewettenquoten am 01 April erneut bei der Begegnung SV Mattersburg gegen den SK Rapid Wien auf den LED-Banden zu sehen sein.

Stephan Heilmann, verantwortlich für die Marke bwin in der DACH-Region: "Mit dem Einsatz von Livequoten auf den LED-Banden unterstreichen wir die Rolle von bwin als Innovationstreiber in der Sportwettenbranche. Mit der erfolgreichen Premiere der LED-Banden-Umsetzung wollen wir das Thema Sportwette noch emotionaler präsentieren und das Spielerlebnis der Fans steigern. Mit den Echtzeitquoten am Spielfeldrand wenden wir uns gleichermaßen an die Fans im Stadion, die direkt mit einer Wette über die bwin App reagieren können, sowie die Zuseher des ORF vor den Bildschirmen."

Aktuelles zu bwin twitter: @bwin_de

Über bwin

bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Online Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet.

Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Online-Sportwette, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit über 4,2 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 3.200 Angestellten und Mitarbeitern sowie 20 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält 16 Lizenzen, u.a. in Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und Curaçao.

Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 250 Index, in dem Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com.

Rückfragen & Kontakt:

Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
Tel.: +49 (89) 99 24 96 20
hs@schultz-kommunikation.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001