DAS BESTE HAUS // SIEGERINNEN

Architekturpreis 2018

Ausstellungsdauer: 08.03. – 03.04.2018
Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1, im MQ, 1070 Wien
Öffnungszeiten: täglich 10:00-19:00

Bereits zum siebten Mal hat die s Bausparkasse in Zusammenarbeit mit dem Bundeskanzleramt Österreich und dem Architekturzentrum Wien den Preis „Das beste Haus“ ausgeschrieben. Die Jury, bestehend aus Vertreter*innen der regionalen Architekturinstitutionen Österreichs, prämierte aus den zahlreichen Einreichungen „Das beste Haus“ jedes Bundeslandes. Auch bei den diesjährigen Finalist*innen lässt sich der Trend zum Bauen im Bestand, also der Erweiterung und Umnutzung bestehender Gebäude, ablesen. Ungebrochen ist die Hinwendung zu natürlichen und rohen Baumaterialien. Im Rahmen der Preisverleihung wurden die neun Siegerprojekte ausgezeichnet. Diese werden noch bis 03.04.2018 gemeinsam mit weiteren sehenswerten Nominierungen in einer Ausstellung präsentiert.

SIEGERINNEN // DAS BESTE HAUS 2018

BURGENLAND: HAUS FÜR EINEN WINZER
ArchitektIn/PlanerIn: Martin Mostböck

KÄRNTEN: HAUS SPQ
ArchitektIn/PlanerIn: Reinhold Wetschko

NIEDERÖSTERREICH: WOHNHAUS DR. RESCH
ArchitektIn/PlanerIn: Franz Sam 

OBERÖSTERREICH: HAUS AM TEICH
ArchitektIn/PlanerIn: Hammerschmid, Pachl, Seebacher – Architekten

SALZBURG: LESEHAUS
ArchitektIn/PlanerIn: Thomas Lechner

STEIERMARK: HAUS T
ArchitektIn/PlanerIn: Ulrike Trinnacher

TIROL: EIN SCHMALES HAUS
ArchitektIn/PlanerIn: Geri Blasisker

VORARLBERG: OECONOMIEGEBÄUDE JOSEF WEISS
ArchitektIn/PlanerIn: Julia Kick

WIEN: HAUS W
ArchitektIn/PlanerIn: Sebastian Illichmann

Weitere Details zu den Siegerprojekten sowie alle Nominierungen finden Sie unter:

www.azw.at

oder

www.dasbestehaus.at

Pressefotos und Pressetexte stehen dort ebenso zum Download bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Charlotte Harrer, s Bausparkasse, Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 05 0100-29326; E-Mail: charlotte.harrer@sbausparkasse.co.at

Maria Falkner, Architekturzentrum Wien, Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 01 522 31 15-23, E-Mail: falkner@azw.at

Lene Benz, Architekturzentrum Wien, Projektkoordination
Tel. 01 522 31 15-17, E-Mail: benz@azw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AZW0001