Robert Wurm wieder Zentralbetriebsratsvorsitzender der ÖBB Postbus GmbH

ÖGB-Präsident Erich Foglar: Kompetenz, Durchschlagskraft und engagierte Arbeit sind entscheidend

Wien (OTS) - Robert Wurm wurde bei der ZBR-Wahl am 27. Februar 2018 einstimmig zum Vorsitzenden des Zentralbetriebsrats der ÖBB Postbus GmbH gewählt. ÖGB-Präsident Erich Foglar stellte sich als erster Gratulant ein. Foglar betont, dass die Beschäftigten beim Postbus die gute gewerkschaftliche Arbeit der Personalvertretung mit diesem großartigen Wahlerfolg bestätigt haben. „Kompetenz und Durchschlagskraft, aber auch engagierte Arbeit mit Herz ergeben eine starke Gewerkschaft“, so Foglar.

Der ÖGB-Präsident und der GPF-Vorsitzender Helmut Köstinger dankten allen Betriebsräten der ÖBB Postbus GmbH für den unermüdlichen Einsatz und ihr tägliches Engagement. Köstinger: „Nicht die politische Gesinnung, sondern die Leistung für die Beschäftigten steht im Vordergrund und wird auch anerkannt.“ Stellvertretend für die FSG Wien gratulierte auch Landessekretär Gottfried Sommer Robert Wurm persönlich zu der Wiederwahl.

Robert Wurm ist seit 1995 Vorsitzender des Zentralbetriebsrats Postbus, als Stellvertreter wurden Franz Altenburger und Johann Pürstinger gewählt.

Rückfragen & Kontakt:

Robert Wurm
Zentralbetriebsratsvorsitzender
ÖBB-Postbus GmbH
Unternehmenszentrale
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien
Telefon: +43 1/93000-43900
Mobil: +43 664/624 39 00
mailto: robert.wurm@postbus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002