Pressegespräch "Unternehmerinnen in Österreich", am 31.1.2018, 9 Uhr, Cocoquadrat, Wiedner Hauptstraße 65

Wien (OTS) - Österreichs Wirtschaft ist weiblich: Mehr als jedes dritte Unternehmen in Österreich wird von einer Frau geleitet und bereits 45 Prozent der Unternehmensneugründungen erfolgen durch Frauen. Die rund 120.000 Unternehmerinnen sind unverzichtbarer Bestandteil von Österreichs Wirtschaft. Sie leisten einen maßgeblichen Beitrag zur Beschäftigung und Wohlstand in Österreich. Dennoch ist das Bild des Entrepreneurs in der öffentlichen Wahrnehmung immer noch meist männlich geprägt.

 In einer aktuellen Studie hat sich die KMU-Forschung Austria die Situation der Unternehmerinnen in Österreich angesehen. Neben einem quantitativen Überblick über weibliches Unternehmertum, werden wir über die Charakteristika von Unternehmerinnen und den von ihnen geführten Unternehmen informieren. Vor welchen besonderen Herausforderungen stehen sie? Welche Rahmenbedingungen benötigen sie, um erfolgreich unternehmerisch tätig sein zu können?

 Um über die wichtigsten Ergebnisse der Studie "Unternehmerinnen in Österreich" zu informieren, laden wir Sie recht herzlich zu einem

 

  P r e s s e g e s p r ä c h " Unternehmerinnen in Österreich"

 

 

mit WKÖ-Vizepräsidentin und Bundesvorsitzender von Frau in der Wirtschaft (FiW),

Martha Schultz und Studienautorin MMag. Eva Heckl, KMU-Forschung Austria, ein.

 

Zeit:  Mittwoch, 31.Jänner 2018, 9 Uhr

 

Ort:   „Cocoquadrat“, Wiedner Hauptstraße 65, 1040 Wien,

Obergeschoß, OpenSpace

  Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um kurze Anmeldung unter Tel: 0590900- DW: 3771 oder 4462 bzw. per mail: ljilja.oroz@wko.at oder sabina.bladsky@wko.at.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschafttskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Elisabeth Salzer
+43 664 817 9911; 0590900-3400
elisabeth.salzer@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001