WBNÖ-Zwazl/Servus: „Johanna Mikl-Leitner ist unsere Nummer Eins für die Landtagswahl“

NÖ Wirtschaftsbund kürt Landeshauptfrau Mikl-Leitner zur Spitzenkandidatin der Wirtschaft auf Landesliste.

St. Pölten (OTS) - Der Wirtschaftsbund Niederösterreich beschloss in der Präsidiumssitzung, dass Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Spitzenkandidatin der Wirtschaft auf Landesebene für die bevorstehende Landtagswahl am 28. Jänner 2018 sein wird.

Landesgruppen-Obfrau Zwazl stellt dabei gemeinsame Ziele in den Vordergrund: „Johanna Mikl-Leitner hat sich als starke Partnerin für die Wirtschaft bewiesen, wenn es darum geht, den Wirtschaftsstandort Niederösterreich nachhaltig zu stärken, die blaugelben Betriebe zu entlasten und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.“ Dafür brauche es eine echte Standortpartnerschaft zwischen Landespolitik und Wirtschaft. „Mit Johanna Mikl-Leitner haben wir eine starke Achse zum Vorteil unserer Unternehmerinnen und Unternehmer“, so Zwazl.

Auch Direktor Harald Servus sieht die Kür zur Spitzenkandidaten als Zeichen des Einklangs: „Johanna Mikl-Leitner hat stets ein offenes Ohr für die Wirtschaft und versteht unsere Anliegen. Gemeinsam mit unserer Landeshauptfrau können wir in Niederösterreich viel bewegen.“

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen bei:
WIRTSCHAFTSBUND NIEDERÖSTERREICH
Stefan Kaiser, BA
T: 02742 / 9020-3210
M: 0676 / 4338143
kaiser@wbnoe.at
www.wbnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBN0001