Caritas und Dorotheum laden zur Benefizauktion „Kunstwerke für das Leben“

116 Werke zeitgenössischer österreichischer Kunst werden zu Gunsten des Mobilen Hospizes der Caritas versteigert.

Wien (OTS) - Kunstwerke von jungen oder etablierten KünstlerInnen wie Herbert Brandl, Arnulf Rainer, Deborah Sengl, Gunter Damisch, Sula Zimmerberger, und vielen mehr können am Montag, den 23. Oktober um 19 Uhr, im Wiener Dorotheum ersteigert werden. Der Erlös der Auktion kommt dem Mobilen Hospiz der Caritas zugute. Eine Stunde vor der Auktion präsentiert Kuratorin Sara Grasel die einzelnen Kunstobjekte.

„Zu einer Kultur des Lebens gehört auch eine Kultur des Sterbens“, betont Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien im Vorfeld der Veranstaltung. „Doch noch immer erhalten viele Betroffene am Ende ihres Lebens nicht jene Behandlung, die sie so dringend benötigen würden. Auch die Caritas ist im Hospiz-Bereich noch immer auf Spenden angewiesen.“

Mobiles Caritas Hospiz
In den vergangenen 28 Jahren hat das Mobile Hospiz der Caritas in Wien und Niederösterreich mehr als 30.000 Menschen dort begleitet, wo sie den letzten Lebensweg am liebsten zurücklegen wollen: Zuhause, im Kreis naher Angehöriger. Allein im Jahr 2016 haben hauptamtliche und freiwillige MitarbeiterInnen der Caritas 2.467 Menschen in Wien und Niederösterreich Zuhause betreut, 566 Gäste besuchten das Tageshospiz in Wien. Diese Arbeit ist nur möglich, weil sie von Spenden mitgetragen wird.

Wann:
Montag 23. Oktober 2017
18 Uhr Präsentation der Kunstwerke mit Sara Grasel
19 Uhr Beginn der Auktion

Wo:
Palais Dorotheum, Ludwigstorff-Saal, 2. Stock // Dorotheergasse 17, 1010 Wien

Mit:
Klaus Schwertner, Generalsekretär Caritas der Erzdiözese Wien
Martin Böhm, Geschäftsführer Dorotheum
Rafael Schwarz, Auktionator Dorotheum

Online Katalog
https://www.dorotheum.com/auktionen/aktuelle-auktionen/kataloge/list-lots/auktion/12816-kunstwerke-fur-das-leben.html?currentPage=1#lot-2285908

Caritas und Dorotheum laden zur Benefizauktion „Kunstwerke für das Leben“

116 Werke zeitgenössischer österreichischer Kunst werden zu Gunsten des Mobilen Hospizes der Caritas versteigert.

Kunstwerke von jungen oder etablierten KünstlerInnen wie Herbert Brandl, Arnulf Rainer, Deborah Sengl, Gunter Damisch, Sula Zimmerberger, und vielen mehr können am Montag, den 23. Oktober um 19 Uhr, im Wiener Dorotheum ersteigert werden. Der Erlös der Auktion kommt dem Mobilen Hospiz der Caritas zugute. Eine Stunde vor der Auktion präsentiert Kuratorin Sara Grasel die einzelnen Kunstobjekte.

Mit:
Klaus Schwertner, Generalsekretär Caritas der Erzdiözese Wien
Martin Böhm, Geschäftsführer Dorotheum
Rafael Schwarz, Auktionator Dorotheum

Datum: 23.10.2017, 18:00 Uhr

Ort: Dorotheum
Dorotheergasse 17, 1010 Wien, Österreich

Url: https://www.caritas-wien.at/aktuell/termine/information/news/75739-23-benefizauktion-im-dorotheum/

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Schantl
Presse, Caritas der Erzdiözese Wien
Tel.: 01/878 12-222, 0664/889 52 756
E-Mail: cornelia.schantl@caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0001